zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Fluthilfe: Saaleradweg entlang der Wilden Saale wird saniert

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) saniert den Saaleradwanderweg zwischen Talstraße/Ernst-Grube-Straße und Schwanenbrücke entlang der Wilden Saale. Der Weg wurde im Hochwasser 2013 schwer beschädigt. Die Instandsetzung des 940 Meter langen Abschnittes kostet 540.000 Euro aus der Fluthilfe des Landes. Dabei wird die durch das Hochwasser beschädigte Uferböschung an der Schwanenbrücke komplett erneuert, der Fuß- und Radweg erhält einen Asphalt-Belag.

Wegen der Sanierung ist die Verbindung bis September 2019 komplett gesperrt. Die Umleitungsstrecke ist über Ernst-Grube-Straße, Weinbergweg, Heideallee und Halle-Saale-Schleife ausgeschildert.
 

18.02.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats