zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadt stellt auf den Saale-Wiesen auch zusätzliche Behälter für Grillkohle auf

(halle.de/ps) Auf der Peißnitz, der Ziegelwiese und der Würfelwiese werden derzeit größere Abfallbehälter aufgestellt. Die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH hat gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) ein neues Entsorgungskonzept erarbeitet. Künftig sollen insgesamt 90 Abfallbehälter mit 120 Litern beziehungsweise 240 Litern Volumen für noch mehr Sauberkeit auf der grünen Insel von Halle (Saale) sorgen. Passend zum baldigen Start der Grillsaison werden zusätzlich drei Mülltonnen aus verzinktem Stahlblech aufgestellt, zwei auf der Ziegelwiese und eine auf der Würfelwiese. Damit lässt sich nun auch heiße Asche sicher entsorgen.

Damit die neuen Tonnen nicht wegrollen und der Deckel richtig schließt, werden sie in einem Stahlgestell verankert. Somit sind die Tonnen besser vor Vandalismus und Ungeziefer geschützt sowie weniger anfällig für unangenehme Geruchsbildung. Die Leerung der Tonnen erfolgt zwischen April und September immer montags und samstags, zwischen Oktober und März nur montags. Zudem werden die Tonnen regelmäßig gewaschen, um Rückstände zu entfernen.

Damit die Hallenser zukünftig ihre Grillkohle sicher entsorgen können, stehen zusätzlich neue Mülltonnen aus verzinktem Stahl auf der Ziegelwiese und Würfelwiese. Dem Müll-Spezialbehälter kann die noch glühende Kohle nichts anhaben. Essensreste und andere Überreste die beim Grillen unterm freien Himmel anfallen, sollten jedoch weiterhin in den anderen Behältern entsorgt werden.

Endspurt beim Malwettbewerb für die Gestaltung der neuen Abfallbehälter

Noch bis Freitag, 15. März 2019, sucht die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH lustige Motive für die neuen zusätzlichen Abfallbehälter auf der Peißnitz, der Ziegelwiese und der Würfelwiese. Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren bis Freitag, 15. März 2019. Die zehn besten Gestaltungen werden prämiert und auf die Behälter gedruckt. Alle Informationen und eine Malvorlage stehen im Internet unter www.hws-halle.de/gestaltungswettbewerb
 

05.03.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats