zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Europawahl für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

(halle.de/ps) Neun Tage vor der regulären Europawahl können alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren ihre Stimme bei der U18-Wahl abgeben. Bei der offiziellen Wahl werden sie aufgrund ihres Alters ausgeschlossen. Aber auch junge Menschen haben das Interesse, sich zu beteiligen und mitzubestimmen. Und das dürfen sie am 17. Mai 2019 zur U18-Europawahl.  U18 ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche. Es wird in Sachsen-Anhalt durch das Projekt „wahlort4“ des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) organisiert. „U18 ist für uns ein wichtiges bildungspolitisches Projekt. Und auch in Sachsen-Anhalt möchten wir vielen jungen Menschen die Chance geben, ein Teil davon zu werden”, sagt Tanja Rußack, Vorstand im Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. „Die ersten Wahllokale haben sich in unserem Bundesland bereits registriert. Wir hoffen natürlich auf viele weitere mehr!”
 
Bundesweit öffnen Wahllokale in Jugendclubs, Jugendverbänden, Schulen, Fußgängerzonen, auf Markt- und Sportplätzen – überall, wo sich junge Menschen aufhalten. Die Hürden für die U18-Teilnahme sind niedrig. Kinder und Jugendliche melden – mit oder ohne Unterstützung von Erwachsenen – ein Wahllokal auf www.u18.org an. Sie bereiten alles Notwendige vor: Wahlraum, Wahlkabinen, Wahlurne. Meist organisieren die jungen Menschen im Vorfeld noch Podiumsdiskussionen, vergleichen die Wahlprogramme der Parteien und beschäftigen sich mit den Abläufen und Regeln von Wahlen.
 
An diesem Tag dürfen alle interessierten Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren ihr Kreuz auf dem Stimmzettel setzen – analog zur offiziellen Wahl. Noch am gleichen Abend werden die ersten Hochrechnungen und das Endergebnis veröffentlicht.

Weitere Informationen zu U18 gibt es unter www.u18.org.
 

15.03.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats