zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 43 / 95

Neuer Studiengang Kunstwissenschaften an der BURG

(halle.de/ps) Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle führt im Fachbereich Kunst erstmals einen Masterstudiengang ein. Bewerbungen sind bis zum 15. Mai möglich. Ab Wintersemester 2019/20 verbindet der neu eingeführte Masterstudiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle die wissenschaftlichen Disziplinen Kunstgeschichte, Philosophie und Kunstpädagogik. Der zweijährige Studiengang ermöglicht einen diskursiven und differenzierten Zugang zur Kunst und ihrer Reflexion, Ausstellung und Vermittlung. Ein Schwerpunkt liegt auf den Künsten im 20. und 21. Jahrhundert und ihrer Kontextualisierung. Der forschungsorientierte Studiengang im Fachbereich Kunst vermittelt dabei den Studierenden vertiefende wissenschaftliche Kenntnisse wie auch berufspraktische Fähigkeiten in den Bereichen Kuratieren, Kunstkritik und Kunstpädagogik, sowohl für den institutionsgebundenen als auch den freiberuflichen Weg. Der Abschluss befähigt dazu, im Anschluss ein Promotionsvorhaben zu entwickeln.

Durch die Situierung des Studiengangs an der BURG, einer der größten Kunsthochschulen Deutschlands mit den Fachbereichen Kunst und Design, wird die Nähe zur künstlerischen Praxis und ihren Präsentationsplattformen ermöglicht. Im Studium ist so eine stetige Überprüfung des wissenschaftlichen Ansatzes gegeben. Fachbereichsübergreifend sind während des Studiums auch Kooperationen mit dem Masterstudiengang Design Studies an der BURG möglich.
 
 

11.04.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats