zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stark-III-Förderung: Grundschule „Albrecht Dürer“ kann saniert werden

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) setzt ihr Investitionsprogramm „Bildung 2022“ fort. Für die Sanierung der Grundschule „Albrecht Dürer“ erhält die Kommune zwei Fördermittelbescheide von der EU und vom Land. Mit dem ersten Bescheid in Höhe von rund 2,24 Millionen Euro wird im Rahmen des Stark-III-Programms die energetische Sanierung der Schule unterstützt. Geplant sind unter anderem eine neue Dämmung der Keller- und Außenwände, neue Fenster, der Austausch der Heizflächen, eine neue Warmwasseraufbereitung für die Duschen sowie die
Installation einer energieeffizienten LED-Beleuchtungsanlage.

Mit dem zweiten Bewilligungsbescheid in Höhe von rund 320.000 Euro unterstützt das Land Sachsen-Anhalt die allgemeine Sanierung. Geplant sind unter anderem die Schaffung eines neuen Haupteingangs mit Foyer, der Anbau eines barrierefreien Aufzugs, die Erneuerung aller Innentu¨ren sowie der Bodenbeläge und Wandflächen.

Im Rahmen des städtischen Investitionsprogramms „Bildung 2022“ werden bis zum Jahr 2022 insgesamt 60 Schulen, Kindergärten, Turnhallen, und Horte im gesamten Stadtgebiet fu¨r rund 255 Millionen Euro modernisiert und teils neu gebaut.
 

11.06.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats