zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 9 / 74

Ab Montag wird Talstraße zwischen Giebichensteinbrücke und Ernst-Grube-Straße sani

(halle.de/ps) In der Talstraße beginnt im Bereich zwischen Giebichensteinbrücke und Ernst-Grube-Straße am Montag, 17. Juni, die Beseitigung der Flutschäden. Für die umfangreichen Arbeiten muss der 700 Meter lange Abschnitt von Montagmorgen bis voraussichtlich Ende Juni nächsten Jahres komplett gesperrt werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit über die Kröllwitzer Straße, die Dölauer Straße und den Brandbergweg umgeleitet. Die Fluthilfe-Maßnahme kostet 2,98 Millionen Euro und umfasst die Erneuerung der Geh- und Radwege sowie der Fahrbahn.

Während des Laternenfests werden die Bauarbeiten unterbrochen, und die Nutzung der Talstraße wird vorübergehend möglich sein.
 

14.06.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats