zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 57 / 101

Stadtmuseum lädt zum Vortrag über die Geschichte Halles als Universitätsstadt

(halle.de/ps) „Wie aus Halle ein Universitätsstadt wurde“, lautet das Thema des „Treffpunkts Stadtgeschichte“, zu dem das Stadtmuseum für Mittwoch, 3. Juli,10 Uhr, in das Museum, Große Märkerstraße 10, einlädt. Der Rundgang durch die Dauerausstellung „Geselligkeit oder die Freyheit zu philosophieren. Halle im Zeitalter der Aufklärung“ und die Diskussion werden durch Erik Neumann vom Stadtmuseum geleitet. Mit der Führung würdigt das Museum den 325. Gründungstag der Universität in Halle (Saale). Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person drei Euro.

„Treffpunkt Stadtgeschichte“ findet jeden ersten Mittwoch im Monat (außer feiertags) um 10 Uhr statt. Die nächste Veranstaltung, am Mittwoch, 7. August, hat das Thema „Haltestellen der Stadtgeschichte – mit der Straßenbahn unterwegs“.

01.07.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats