zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 43 / 101

Stadt beteiligt sich am Flaggentag des Städtebündnisses Mayors for Peace

(halle.de/ps) Auch dieses Jahr beteiligt sich die Stadt Halle (Saale) am Flaggentag des weltweiten Städtebündnisses Mayors for Peace („Bürgermeister für den Frieden“). Mit dem Hissen der Mayors-for-Peace-Flagge am Montag, 8. Juli, vor dem Stadthaus, Marktplatz 2, setzt die Stadt ein Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. 658 deutsche Städte sind derzeit Mitglied im Bündnis. Die Mayors for Peace nutzen in diesem Jahr den Flaggentag, um an die Bundesregierung zu appellieren, sich bis zuletzt für den Erhalt des INF-Vertrages (Intermediate Range Nuclear Forces, zu Deutsch: nukleare Mittelstreckensysteme) einzusetzen. Die Kündigungsfrist für den Vertrag läuft Anfang August 2019 aus.

Der Flaggentag erinnert an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofes aus dem Jahr 1996. Darin heißt es, dass die Androhung und der Einsatz von Atomwaffen gegen internationales Recht und gegen Prinzipien des humanitären Völkerrechts verstoßen.
 

05.07.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats