zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Kunstprojekt KALEIDOSKOP Südpark lädt zum Abschlussfest

(halle.de/ps) Zum großen öffentlichen Abschlussfest lädt das Kunstprojekt KALEIDOSKOP Südpark am Samstag, 13. Juli 2019, auf den Platz vor der Salzmannschule in Halle-Neustadt ein. Ab 17 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm: Bei einem offenen Rundgang präsentieren Kinder aus dem Quartier, was sie in den vergangenen zwei Wochen mit Künstlerinnen vor Ort geschaffen haben – von temporären Architekturen und Lehmskulpturen über Radiobeiträge bis hin zu großformatigen Zeichnungen vom Südpark. Mit dem selbstgebauten Forschungsschiff erobern die Kinder zudem den Kirchteich und laden Gäste zu performativen Forschungsfahrten ein.

Auch auf musikalischer und kulinarischer Ebene hat KALEIDOSKOP Südpark einiges zu bieten: Auf dem neugebauten „Tanzboden” spielen die Brassbanditen aus Leipzig und in der offenen Küchenwerkstatt kochen die Projektteilnehmer für alle Festgäste.


Hintergrund:
Vom 1. bis 13. Juli 2019 findet am Südpark in Halle-Neustadt das von der Kulturstiftung des Bundes geförderte Projekt KALEIDOSKOP Südpark statt. Kinder aus dem Quartier gehen mit Künstlerinnen und Urbanisten der Frage nach, wie sie die Zukunft im Südpark gestalten wollen. Durch kollaborative künstlerische Praxis möchte KALEIDOSKOP Südpark die Routinen stadtplanerischer Beteiligungsprozesse aufbrechen und die jüngsten Bewohner des Stadtteils aktiv einbeziehen. Der Platz vor der Salzmannschule am Südpark verwandelt sich dabei in ein künstlerisch-experimentelles Forum: Gemeinsam mit den Kindern beleben u.a. Jelka Plate, Kerstin Stoll, Anna-Lena Wenzel, Lutz-Rainer Müller, Lukas Matthaei, Luise Ritter, Martin Kaltwasser und Maik Ronz den Platz mit temporären Architekturen, Skulpturen, Keksen und Perfomances.

Zur Nachhaltigkeit des Projekts beitragen soll auch ein Vernetzungstreffen mit allen beteiligten Akteuren sowie weiteren Initiativen, das vom 3. bis 5. Oktober 2019 in Halle-Neustadt stattfindet. Ziel ist ein Erfahrungsaustausch zu kollaborativer und partizipativer künstlerischer Arbeit im öffentlichen Raum.

11.07.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats