zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 42 / 93

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand zum Tod von Dr. Hans-Georg Sehrt

(halle.de/ps) Mit Hans-Georg Sehrt verliert die Stadt Halle (Saale) einen bedeutenden Kenner und engagierten Förderer der Bildenden Kunst. Mit seinem Wirken, seinen fundierten Kritiken und Würdigungen setzte er auch als Ausstellungskurator und Kunstpublizist Maßstäbe. Dabei verurteilte er nie, sondern versuchte immer, Werk und Künstler zu erkennen. Als Mitgründer des Halleschen Kunstvereins im Jahr 1990 organisierte er mehr als 300 Ausstellungen und verhalf so Halles Kunst zu einem viel beachteten öffentlichen Podium. Seine Leidenschaft und Begeisterung für die Kunst setzten immer wieder Impulse in der halleschen Kunstszene. Der von ihm im Jahr 2008 ins Leben gerufene Hallesche Kunstpreis gehört heute zu den renommiertesten Kunstpreisen in den neuen Bundesländern. Der Tod von Hans-Georg Sehrt macht mich tief betroffen; mein Beileid gilt seiner Familie und seinen Freunden.
 

05.08.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats