zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 20 / 93

Bürgerstiftung sucht Männer für das Projekt „Diva – Eine Stadt tanzt“

(halle.de/ps) Mit großem Erfolg feierten Hallenserinnen und Hallenser im Februar die Tanzaufführungen  von „Das Fest – Eine Stadt tanzt“ auf der Opernbühne. Nun steht die Bürgerstiftung Halle für den zweiten Teil der Trilogie in den Startlöchern: Die Stiftung lädt Halle wieder zum Tanzen ein.
Unter dem Titel „Diva – Eine Stadt tanzt“ möchte die Bürgerstiftung  im kommenden Februar mit 150 Hallenserinnen und Hallensern auf der Opernbühne tanzen. Mehr als 100 Anmeldungen hat die Stiftung bereits, würde sich aber über weitere Anmeldungen von Männern freuen. Mittanzen kann jeder zwischen 15 und 95 Jahren (oder älter). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Gemeinsam mit den Choreographen Be und Mevlana van Vark von „Tänzer ohne Grenzen e.V.“ wird ein eigenes zeitgenössisches Tanzstück entwickelt. Wichtig sind Spaß an Bewegung und Freude an Begegnung. 

Das Tanztraining startet Ende August 2019 und findet wöchentlich statt. Auch Intensivwochenenden werden geplant. Höhepunkt sind drei Aufführungen auf der halleschen Opernbühne im Februar 2020. Gefördert wird das Projekt durch die Beisheim Stiftung, die Stadt Halle und durch viele Bürgerinnen und Bürger.

Wer Interesse hat mitzutanzen, kann sich gern telefonisch und per Mail bei der Bürgerstiftung melden: Nicole Walldorf, Telefon: 0345 6858796, E-Mail: tanz@buergerstiftung-halle.de

12.08.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats