zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 64 / 79

Sonderausstellung "Europa - Wege in die Moderne" im Technischen Halloren- und Salinemuseum Halle

(halle.de/ps) Im Technischen Halloren- und Salinenmuseum findet eine Sonderausstellung zum Thema "Europa - Wege in die Moderne. Architekturfotografie von Sigrid-Schütze-Rodemann und Gert Schütze" statt. Bis zum 29. Dezember 2019 haben Besucher die Möglichkeit, die letzte Sonderausstellung vor der Generalsanierung des Museums, in den kommenden zwei Jahren, zu besuchen.
Die Sonderausstellung wird von der Stadt Halle (Saale) gefördert und vom Verein Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V., in Kooperation mit dem Museumsträger Hallesches Salinemuseum e.V. realisiert.
Die Ausstellung steht unter dem bundesweiten Jahresmotto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ und kann Dienstag bis Sonntag, zwischen 10 Uhr und 17 Uhr, im Technischen Halloren- und Salinemuseum in der Mansfelder Straße 52 besucht werden.
Die Eintrittspreise entsprechen denen des Museums.

09.09.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats