zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Halle (Saale) erhält erneut Titel „Fairtrade-Stadt“

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) hat erneut die Auszeichnung „Faitrade-Stadt“ erhalten und kann den Titel für weitere zwei Jahre bis 2021 tragen. Die Stadt erhielt den Titel erstmals im Jahr 2015, der von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. vergeben wird.

Oliver Paulsen, Grundsatzreferent des Oberbürgermeisters und Leiter des Dienstleistungszentrums Integration: „Die erneute Auszeichnung bestätigt unseren bisherigen Einsatz, fairen Handel in Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft zu fördern. Er ist zugleich Anspruch, die nachhaltige Verankerung dieses Themas in der Stadtverwaltung und der Gesellschaft weiter zu stärken. Mit dem Projekt „Fairtrade-Sportbälle“, Beschaffungen von fair gehandelten Textilien und dem seit fünf Jahren gemeinsam mit  städtischen Akteuren der Fair-Trade-Town-Gruppe organisierten Fairen Frühstück am Peißnitzhaus sowie regelmäßigen thematischen Ausstellungen setzt sich die Stadt Halle konkret und lokal für fairen weltweiten Handel ein.“ In den nächsten beiden Jahren plant die Stadt die Fortführung des vom Bund geförderten Projektes „Kommunale Entwicklungskoordination“ und die Ausweitung fairer und nachhaltiger Beschaffungen auf weitere Produktgruppen wie Steine und IT-Bedarf.

Voraussetzung für die Titelverleihung ist der Nachweis von fünf Kriterien. Erstens: Die Stadt Halle (Saale) setzt in der kommunalen Verwaltung fair gehandelten Kaffee im Rahmen von Sitzungen und offiziellen Terminen ein.       Zweitens – Stadtratsbeschuss: Der Stadtrat beschließt die Teilnahme an der Kampagne Fairtrade Towns. Drittens: Eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten zum Thema Fairer Handel. Viertens: Einzelhändler und Gastronomen in der Stadt bieten Produkte aus fairem Handel an. Fünftens: Im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit und Marketing weist die Stadt auf ihre Aktivitäten zum Thema Fairer Handel hin.

Die Stadt Halle (Saale) ist eine von über 630 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2 000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern.

Weitere Informationen unter www.fair.halle.de und www.fairtrade-towns.de
 

01.10.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats