zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Tag der Deutschen Einheit: Christina Stürmer auf dem Marktplatz – Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

(halle.de/ps) Zum Tag der Deutschen Einheit, Donnerstag, 3. Oktober 2019, spielt in diesem Jahr Christina Stürmer um 19 Uhr auf dem halleschen Marktplatz. Die österreichische Pop-Rock-Sängerin wird sich vorab um 17.30 Uhr im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand im Festsaal des Stadthauses in das Goldene Buch der Stadt Halle (Saale) eintragen.

Christina Stürmer: „Ich komme gerne am 3. Oktober nach Halle. Ich habe schon sehr viele Nachrichten von den Hallenserinnen und Hallensern bekommen – alle freuen sich. Und ich mich auch!“
Die Stadt holt mit Christina Stürmer eine Musikerin aus Halles Partnerstadt Linz an die Saale. Die 37-jährige Sängerin ist derzeit eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Bandmusikerinnen. Im September vergangenen Jahres hat sie mit „Überall zu Hause" ihr achtes Album veröffentlicht, das sich in Österreich und Deutschland in den Top 10 der Albumcharts platzieren konnte. Insgesamt hat Christina Stürmer seit 2003 mehr als 1,3 Millionen Tonträger verkauft.

Das Programm auf dem Markplatz beginnt bereits um 16 Uhr mit den halleschen Vorbands „Regentanz“ und „Die Vier Schönen“ sowie einem Bühnenprogramm. Auch in diesem Jahr wird für das Fest am Tag der Deutschen Einheit auf dem Marktplatz kein Eintritt erhoben.

Stilistisch präsentiert sich Christina Stürmer mit einem rockorientierten Mainstream-Pop. Sie singt deutschsprachige Texte. In Österreich gilt sie, obwohl sie Hochdeutsch singt, als die seit langem erfolgreichste Vertreterin des Austro-Pop. Stürmer wurde unter anderem mit zwei Echo Awards, elf Amadeus Awards, mit Goldener Stimmgabel, Bambi, Leading Ladies Award sowie zahlreichen Gold- und Platin-Alben ausgezeichnet. Die Musikerin engagiert sich für verschiedene soziale Projekte. So unterstützt sie die Kinderkrebshilfe von McDonald’s und die Aktion www.deine-stimme-gegen-armut.de. Sie ist auch Botschafterin eines Kinderhospizes in Mitteldeutschland und ist Schirmherrin des Brustkrebs Deutschland e.V.
 

01.10.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats