zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadt lädt zur Beobachtung des Merkurdurchgangs vor der Sonne

(halle.de/ps) Zu einer öffentlichen Himmelsbeobachtung auf dem Hügel am Wasserspielplatz Heide Süd, an der Scharnhorststraße, lädt die Stadt Halle (Saale) am Montag, 11. November, ab 13.30 Uhr ein: Der Planet Merkur bewegt sich vor der Sonne und sorgt damit für eine Sonnenfinsternis im „Miniformat“. Der Leiter des Planetariums der Stadt Halle (Saale), Dirk Schlesier, erläutert das astronomische Ereignis. Der Merkur wird um 13.37 Uhr vor der Sonne sichtbar und gemeinsam mit ihr kurz nach 16 Uhr am Horizont verschwinden. Das Himmelsereignis ist mit dem bloßen Auge und ohne Sonnenfilter nicht sichtbar, für die Beobachtung ist ein Fernrohr mit speziellem Sonnenschutz notwendig. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Zuletzt kam es zu diesem als „Merkurtransit“ bezeichneten Ereignis im Jahr 2016 und über Halle kann man den nächsten Merkurdurchgang erst wieder am 13. November 2032 beobachten.

 

08.11.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats