zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Mit dem Bundesteilhabegesetz auf dem Weg in die inklusive Gesellschaft?!

(halle.de/ps) Im Rahmen der Ausstellung: „Geschichten, die fehlen – Von Menschen mit Beeinträchtigungen“ (29.11.2019 bis 10.05.2020) findet am Dienstag, 10. Dezember 2019 um 18 Uhr im Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10, ein Vortrag mit dem Titel „Mit dem Bundesteilhabegesetz auf dem Weg in die inklusive Gesellschaft?!“ statt. Referentin ist Prof. Dr. Katja Nebe (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg).

In der Kooperationsveranstaltung des Örtlichen Teilhabemanagements der Stadt Halle (Saale) mit dem Stadtmuseum Halle (Saale) und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird über erste Beobachtungen über die Wirkung des Bundesteilhabegesetzes berichtet. Reichen die Veränderungen aus? Wie werden die gesetzlichen Vorgaben in der Praxis umgesetzt?

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist barrierefrei erreichbar.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird um Voranmeldung bis zum 6. Dezember 2019 per E-Mail an teilhaben@halle.de oder telefonisch unter 0345 221-5406 gebeten.

20.11.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats