zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Bürgerrechtler erinnern an die Besetzung der Stasi-Bezirksverwaltung in Halle

(halle.de/ps) Am 5. Dezember 1989 haben Bürger die Staatssicherheits-Bezirksverwaltung in Halle am Gimritzer Damm besetzt. Sie haben die Aktenvernichtung gestoppt und die Archiv- und Diensträume versiegelt. Am Donnerstag, 5. Dezember 2019, 30 Jahre später,  erinnert das Stasi-Unterlagen-Archiv HAlle an diesen Tag. Die Zeitzeugen Ulrich Schlademann, Dr. Frank Eigenfeld und Wolfgang Kupke und die Zeitzeugin Martina Schmitt sprechen ab 18 Uhr in dem Gebäude Blücherstraße 2 über die Ereignisse der Besetzung.

Bereits um 17 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, an einer Führung durch das Stasi-Unterlagen-Archiv teilzunehmen.

 

02.12.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats