zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 73 / 93

Eingliederungshilfe für seelisch Behinderte Kinder und Jugendliche

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) bietet ab dem 1. Januar eine kostenlose Beratung im Rahmen der Eingliederungshilfe für seelisch Behinderte oder von einer seelischen Behinderung bedrohte Kinder und Jugendliche an. Allen Antragstellerinnen und Antragstellern stehen ab Januar die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams Eingliederungshilfe im Radeweller Weg 13, dienstags 13 bis 18 Uhr und donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr zur Verfügung.

Die Eingliederungshilfe nach § 35 a SGB VIII ist Bestandteil des Leistungskatalogs der Kinder- und Jugendhilfe. Ist ein Kind oder Jugendlicher an einer psychischen Störung erkrankt, dann kann die Teilhabe am sozialen Leben eingeschränkt sein. Um einer Ausgrenzung entgegen zu wirken, erhält ein Kind oder Jugendlicher unter bestimmten Voraussetzungen Unterstützung vom Fachbereich Bildung. Ist eine Abweichung der seelischen Gesundheit festgestellt, dann können Hilfeleistungen auf der Grundlage eines Antrages beim Fachbereich Bildung zur Teilhabe am sozialen Leben gewährt werden.

19.12.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats