zur Startseite
Seite durchblättern:

Nachrichten IBA

Nachricht 57 / 60

Stadtumbau: Fliesenbasteln am Tulpenbrunnen

(halle.de) Alte und junge Bewohner sind am Samstag, den 7. Juni 2008, eingeladen, um am Tulpenbrunnen in Halle-Neustadt Fliesen zu entwerfen.

Von 10 bis 15 Uhr sollen diese Fliesen entstehen, gebrannt und später in den Platz eingebaut werden. Aus Anlass der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010wird der gesamte Standort rund um den Tulpenbrunnen saniert und verschönert. Die Menschen aus der Nachbarschaft sind mit Kunst im öffentlichen Raum bereits vertraut. Viele Skulpturen schmücken den grünen Stadtraum. "Grüne Galerie“ wird der Wohnkomplex III deshalb auch genannt. Das Nachbarschaftstreffen ist einer von vielen Arbeitsschritten der Stadt, um dieses Gebiet aufzuwerten. Informationen zum Treffen am Samstag gibt Jana Kirsch vom Quartiersmanagement Halle-Neustadt, Telefon: 0345 4788175.

Aus der IBA-Förderung ergibt sich ein straffer Zeitplan. Er stellt sowohl für die Planer als auch für die Verwaltung eine besondere Herausforderung dar. Dagmar Szabados lobte deshalb beim "IBA-Tisch“ am Donnerstag, dem 22. Mai 2008, ausdrücklich die zügige Arbeit aller Beteiligten. Bei dieser Gelegenheit stellte Halles Stadtoberhaupt im Wappensaal des Stadthauses dieses und die anderen sechs halleschen IBA-Stadtumbau-Projekte vor. Darüber wird demnächst halle.de ausführlich berichten.

06.06.2008

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit