zur Startseite
Seite durchblättern:

Nachrichten IBA

Nachricht 44 / 60

Wettbewerb Science Center

(halle.de) Die Aufwertung der Saline-Insel zu einer attraktiven Mitte der Doppelstadt ist zentrales Anliegen der IBA Stadtumbau 2010 in Halle.

Neben den konkreten Bauprojekten (Stadthafen, Badeingang, Brücke) bleibt das Thema aktuell, das historische Salinenensemble mit neuem Leben zu erfüllen. Die Idee, dort ein Science Center einzurichten, findet zunehmend Freunde und könnte geeignet sein, die notwendige Unterstützung durch regionale Partner aus Wirtschaft und Forschung zu erhalten. Grundanliegen ist es, das Interesse an Naturwissenschaften und Technik insbesondere bei Kindern und jungen Erwachsenen im Rahmen einer originellen Experimentier-Ausstellung zu fördern.

Zu diesem Zweck haben die Stadt Halle und die Kulturstiftung Hohenmölsen gemeinsam einen Wettbewerb ausgelobt, um erste Ideen für eine räumlich-inhaltliche Inszenierung zu erhalten. Teilnahmeberechtigt waren Studenten und Absolventen der Hochschulen Mitteldeutschlands. Am 7. November 2008 tagte in den Räumen des Christian-Wolff-Hauses ein interdisziplinäres Preisgericht und zeichnete unter Vorsitz von Frau Prof. Mensing-de Jong drei Arbeiten durch Preise aus. Den 1.Preis erhielt das Team Stefan Kluth/Dipl.-Ing. Dirk Schumann der Bauhaus-Uni Weimar. Zwei weitere Preise gingen an Studenten Tobias Jordan/ Carolin Schönfeld der HTW Dresden und Patrick Bedarf der HTWK Leipzig.

Preisverleihung und Eröffnung der Ausstellung zu den Wettbewerbsarbeiten finden im Beisein der Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados, von Wettbewerbsteilnehmern und Jurymitgliedern am Donnerstag, den 4. Dezember 2008, um 16 Uhr, im Stadtmuseum, Christian-Wolff Haus, Große Märkerstraße 10 statt.

Die Beurteilungen der preisgekrönten Arbeiten durch das Preisgericht sind im Dokument nachzulesen Öffnet science_center-_stellungnahmen.pdf (16 kB).

03.12.2008

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit