zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 11 / 17

Bürgerforum ''Stadt am Fluss'' vom 11.07.2014

Halle ist eine der grünsten Städte in Deutschland. Mit Saale, Weißer Elster, Reide und den Tagebauseen hat Halle einen relativ hohen Wasserflächenanteil von 4,21 Prozent. Die Saaleaue verbindet als durchgängiges grünes Band die Stadt, prägt u. a. das Leben am Fluss und birgt mit naturnahen Auenlandschaften im romantischen Felsendurchbruchstal und historischen Parkanlagen (Amtsgarten und Reichardtsgarten) ein starkes Entwicklungspotenzial. Das touristische Potenzial der Kulturstadt Halle liegt in der Verknüpfung von Kultur- und Naturtourismus. In den zentral gelegenen Landschaftsparks (Peißnitz, Ziegelwiese, Würfelwiese) und Auwäldern (Forstwerder, Rabeninsel) sind erste ökologische und gestalterische Aufwertungen erfolgt. Die Saaleaue ist jedoch außerhalb des Kernbereichs zwischen dem Pulverweidenpark und der Saalepromenade unzureichend für die Erholung erschlossen (Ausnahme: Rabeninselbrücke). In der Altstadt fehlt insbesondere die geplante Salinebrücke als wichtiger Lückenschluss im flussbegleitenden Wegenetz. Die wassertouristische Infrastruktur konnte zwar mit dem Stadthafen Elisabeth-Saale ausgebaut werden, ist aber in Halle und der Region lückenhaft.

Vor diesem Hintergrund machte Uwe Stäglin, Beigeordneter für Stadtentwicklung und Umwelt, in seiner einführenden Präsentation deutlich, welche Charakteristika für Halle als Stadt am Fluss von besonderer Bedeutung sind.

In den sich anschließenden Arbeitsgruppen: Wohnen, historische Stadt und Verkehr sowie Landschaft, Natur, Freizeit und Wasser-, Rad- Kulturtourismus auf und an der Saale wurden Perspektiven zum Thema Stadt am Fluss mit den Bürgerinnen und Bürgern vertiefend erörtert. Welche Potenziale hat Halle als Stadt am Fluss zum Beispiel für den überregionalen Wassertourismus durch die Einbindung in die mitteldeutsche Gewässerlandschaft mit Fahrgastschifffahrt, Bootsverleih, Wassersport und Stadthafen mit öffentlichen Liegeplätzen? Fragen wie diese wurden im Bürgerforum ebenso diskutiert, wie die Chancen und Risiken des Lebens und Wohnen am und mit dem Fluss.

Informationen zur Veranstaltung

Bilder der Veranstaltung

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.

 

Anzeige EVH

Banner Händel-Festspiele

Banner WG Freiheit