zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 2 / 5

Informationen zum Sanierungsgebiet "Historischer Altstadtkern"

Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen sind im Baugesetzbuch unter §§ 136 bis 164 b geregelt. Die Ausweisung dient der Behebung vorhandener städtebaulicher Missstände und soll grundsätzlich

  • zur Stärkung von Innenstädten und Ortszentren in ihrer städtebaulichen Funktion, auch unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes beitragen,
  • die Herstellung nachhaltiger städtebaulicher Strukturen in von erheblichen städtebaulichen Funktionsverlusten betroffenen Gebieten unterstützen und fördern,
  • die Siedlungsstruktur den Erfordernissen des Umweltschutzes, den Anforderungen an gesunde Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bevölkerung und der Bevölkerungsentwicklung anpassen,
  • die vorhandenen Ortsteile erhalten, erneuern und fortentwickeln, die Gestaltung des Orts- und Landschaftsbilds verbessern und den Erfordernissen des Denkmalschutzes Rechnung tragen.

Die am Ostufer der Saale gelegene Altstadt von Halle (Saale) ist das historische und kulturelle Zentrum der Stadt. Sie wird von den Ringstraßen im Verlauf der ehemaligen mittelalterlichen Stadtbefestigung begrenzt. Das Gebiet blieb im Krieg fast unversehrt und ist heute einer der größten Denkmalbereiche Deutschlands mit einem weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Straßengrundriss und mehr als 500 Baudenkmalen.

Grundlage für die Durchführung der Sanierungsmaßnahme ist die Sanierungssatzung Nr. 1, die am 30.06.1995 im Amtsblatt der Stadt Halle (Saale) bekanntgemacht wurde und damit rechtsverbindlich ist. Seit Satzungsbeginn sind in großem Umfang Städtebauförderungsmittel des Bundes, des Landes Sachsen-Anhalt und der Stadt Halle für die vielfältigen Sanierungsmaßnahmen eingesetzt worden. Die Gesamtsumme der bisher eingesetzten Fördermittel beläuft sich auf über 140 Mio. €. Diese finanziellen Mittel waren auch Anlass für private Investitionen von der engagierten Bürgerschaft der Stadt Halle. Es wurden Gebäude modernisiert und instandgesetzt, Innenhöfe entkernt und begrünt. 

Weiterführende Informationen

Nachfolgend finden Sie Vorher-Nachher Fotodokumentationen für Sanierungsbeispiele in den Teilbereichen des Sanierungsgebietes "Historischer Altstadtkern". 

 

 

Wegweiser

Fachbereich Planen

Hansering 15
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale) Fachbereich Planen
06100 Halle (Saale)

Abteilung Städtebauförderung und -recht

Sanierungshotline 

Montag und Donnerstag

9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

0345 221-4740

E-Mail

Sprechzeiten

Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

sowie nach vorheriger Vereinbarung

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit