zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 10 / 14

Das Stadtviertel Dieselstraße

Stadtviertel Dieselstraße

Fläche in Hektar

248,4

Einwohner

541

   

 

Straßenbegrenzung des Stadtviertels: Dieselstraße, Leipziger Chaussee, Apfelweg 

Beschreibung des Stadtviertels: Die Dieselstraße verbindet die Bundesstraße B 91 (Merseburger Straße) mit der Bundesstraße B 6 (Leipziger Chaussee). In den letzten Jahren ist im Zusammenhang mit dem abschnittweisen Neubau der Osttangente eine Bahnüberführung errichtet und ein Teil der Dieselstraße ausgebaut worden. Nördlich der Dieselstraße liegt ein größeres Siedlungsgebiet (die so genannte „Kompottsiedlung“), welches in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Teile des im Zuge der südlichen Stadterweiterung in den 70er Jahren entstandenen Kleingartenparks Osendorfer See und weitere einzelne Gartenanlagen liegen in diesem Viertel. Dabei handelt es sich um eines der größten zusammenhängenden Kleingartengebiete der Stadt mit entsprechend großer Bedeutung für die Naherholung und Freizeitgestaltung.

(Quelle: Stadtteilkatalog 2015 - Stadt Halle (Saale), Fachbereich Einwohnerwesen)

 

 

 

 

 

 

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit