zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 2 / 2

Das Stadtviertel Heide-Nord / Blumenau

Stadtviertel Heide-Nord / Blumenau

Fläche in Hektar

163,3

Einwohner

5 805

Schulen

2 Grundschulen

Kindereinrichtungen

4 nicht kommunal

   

 

Straßenbegrenzung des Stadtviertels: Nordstraße, Waldstraße, Lunzbergring, Kolkturmring, Saalering, Fischerring 

Beschreibung des Stadtviertels: Das Stadtviertel besteht aus der Großwohnsiedlung Heide-Nord und den Einfamilienhaussiedlungen Blumenau und Heiderandsiedlung. Die Großwohnsiedlung Heide-Nord zwischen Lettin und Dölau mit 5- und 6- geschossigen Wohngebäuden war als letzte vor 1990 begonnen worden. Zwei Wohnkomplexe mit etwa 4 600 Wohneinheiten und Versorgungseinrichtungen (die überwiegend erst nach 1990 errichtet wurden) entstanden östlich und westlich der Einfamilienhaussiedlung Blumenau. Ursprünglich waren etwa 20 000 Wohnungen geplant, dieses Planungskonzept wurde nach 1990 aufgegeben. Nach 1990 wurden umfangreiche Maßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung (Straßen- und Wegebau, Anlage von Pkw-Stellplätzen, Grün- und Freiflächengestaltung) durchgeführt. Seit 2002 ist das Stadtviertel Fördergebiet des Programms Stadtumbau Ost. Die ehemalige Kaserne an der Nordstraße wurde abgerissen. Hier entstehen Einfamilienhäuser.

(Quelle: Stadtteilkatalog 2015 - Stadt Halle (Saale), Fachbereich Einwohnerwesen)

  

 

 

 

 

 

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit