zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 6 / 7

Stadtumbaukonzept Südliche Innenstadt

Bebauungssituation in der TorstraßeDas Stadtumbaugebiet Südliche Innenstadt setzt sich aus den beiden Stadtvierteln Südliche Innenstadt und Lutherplatz/Thüringer Bahnhof zusammen. Das Gebiet ist durch sehr heterogene bauliche und Bevölkerungsstrukturen gekennzeichnet.

In diesem Stadtviertel besteht ein dringender Handlungsbedarf, da ein überdurchschnittlich hoher Leerstand und ein großer Bestand an Altindustrieflächen und Gewerbebrachen vorhanden sind. Diese Areale müssen städtebaulich neu geordnet und einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Deshalb wurde dieses Stadtgebiet vom Stadtrat als Fördergebiet für Rückbau- und Aufwertungsmaßnahmen beschlossen.

Die Leitziele für die Südliche Innenstadt lauten folgendermaßen:

  • Stärkung als Wohnstandort in seinen gründerzeitlichen Strukturen, Etablierung moderner innerstädtischer Wohnformen,
  • Nachnutzung der Potenzialflächen für Gewerbe, Dienstleistung und Wohnen,
  • Erhalt der imageprägenden Nutzungen Kultur, Wissenschaft und Bildung,
  • Stärkung bzw. Revitalisierung der gründerzeitlichen Hauptgeschäftsstraßen,
  • Schaffung von Parkraum für Gewerbetreibende und Anwohner,
  • Stärkung der (Grün-)Bereiche an der Saale für Freizeit, Erholung und Tourismus,
  • Vernetzung von Stadt und Landschaft, Gestaltung eines grünen Bandes zwischen Hauptbahnhof und Saale entlang der Hafenbahntrasse.

Karten zum Download:

Das detaillierte Konzept liegt hier als PDF-Datei zum Download bereit:

Anzeige EVH

Banner Händel-Festspiele

Banner WG Freiheit