zur Startseite

Tag der Städtebauförderung

Seite durchblättern:

Tag der Städtebauförderung - Halle-Neustadt

21. Mai 2016 von 10 - 16 Uhr, Am Tulpenbrunnen

Der Tag der Städtebauförderung findet bundesweit in über 500 Städten und Gemeinden statt. Er wird vom Bund, den Ländern, dem Deutschem Städtetag und dem Deutschem Städte- und Gemeindebund unterstützt. Der Tag der Städtebauförderung ist ein bundesweiter Aktionstag, der dazu dient, der breiten Öffentlichkeit Informationen zu Aufgaben, der Umsetzung und den Ergebnissen der Städtebauförderung näher zu bringen und die Leistungen und Erfolge dieses bewährten Instruments der Stadtentwicklung öffentlichkeitswirksam präsentiert. Städtebauförderung leistet seit nunmehr 45 Jahren einen herausragenden Beitrag zur Stadtentwicklung und sorgt für die stetige Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in den Quartieren vor Ort.

Zu den Städtebauförderprogrammen gehören u. a. das Programm "Soziale Stadt, "Stadtumbau Ost", Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen und "Städtebaulicher Denkmalschutz". In der Stadt Halle (Saale) werden durchschnittlich pro Jahr ca. 8 Mio. Euro Städtebaufördermittel eingesetzt.

In vielfältigen Veranstaltungen sollen die Bürgerinnen und Bürger zum Mitdenken und zur Mitwirkung motiviert werden. Besonders nachhaltig sind Projekte, bei denen möglichst viele beteiligte Akteure zusammenwirken, wie Kommunen, Fachverbände, Wohnungsgesellschaften, Kulturschaffende, Vereine, Organisationen, Eigentümern und Einzelhändler. 

Die Stadt Halle (Saale) beteiligt sich in diesem Jahr mit Projekten im Stadtteil Neustadt am Tag der Städtebauförderung. Vorgestellt werden Projekte der Städtebauförderprogramme Stadtumbau Ost und Soziale Stadt: 

  • Nachhaltige Großprojekte der Internationalen Baustellung 2010
    - Umbauprojekt Oleanderweg - GWG
    - Stadtplatz Am Tulpenbrunnen
    - Skatepark
    - Grüne Galerie
  • Aktuelle Projekte
    - Teilrückbau Quedlinburger Weg – BWG
  • Quartiermanagements Neustadt
    - Kunst- und Mitmachprojekt Grüne Villa
    - Geschichtswerkstatt Neustadt

Der zentrale Veranstaltungsort am 21. Mai 2016 von 10 bis 16 Uhr ist der Stadtplatz Am Tulpenbrunnen. Die Umgestaltung des Stadtplatzes mit der Sanierung des Tulpenbrunnens und dem Neubau des Spielplatzes als Projekt des Städtebauförderprogramms „Stadtumbau Ost“ dient als Kulisse für die Vorstellung der aktuellen Arbeit des Quartiermanagements und kooperierender Vereine und Akteure. Die Veranstaltung wird begleitet von Mitmachprojekten für alle Generationen, Kinder können auf der Kinderbaustelle der Günter Papenburg AG selbst kreativ werden.

Die Grüne Galerie als Fuß- und Radwegeverbindung zwischen dem zentralen Veranstaltungsort Am Tulpenbrunnen und dem Zentrum des Stadtteils Neustadt verbinden vier Projekte, die am Tag der Städtebauförderung präsentiert werden sollen: den Tulpenbrunnen, den Oleanderweg, die Grüne Galerie und den Skatepark. Die Grüne Galerie wurde im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 2010 neu gestaltet, um einen Raum für künstlerische Interventionen im Freiraum zu geben. Anlässlich des Tages der Städtebauförderung findet ein Mitmach- und Kunstprojekt statt, das die Bürger inspirieren soll, aktiv an der Stadtgestaltung mit urban gardening Projekten teilzunehmen.

Weitere Informationen

 

Wegweiser

Fachbereich Planen

Hansering 15
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan 

Postanschrift

Stadt Halle (Saale) Fachbereich Planen
06100 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Frau Hoffmann

0345 221-4742

0345 221-4893

E-Mail

Sprechzeiten

Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

sowie nach vorheriger Vereinbarung

Quartiersmanagement Halle-Neustadt

AWO SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH

Zur Saaleaue 51 a
06122 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Frau Kirsch

0345 686948-11

E-Mail 

Weitere Informationen

Anzeige EVH