zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 2 / 5

Ozonbelastung

Grenzwerte für das Ozon gibt es nicht. Die EU-Richtlinie über die Luftverschmutzung durch Ozon schreibt einen Schwellenwert zur Information der Bevölkerung von 180 µg/m³ als Einstundenmittelwert fest (Informationswert). Ab 360 µg/m³ soll die Öffentlichkeit gewarnt werden. Für die Beschreibung der Ozonbelastung sind Schwellenwertüberschreitungen besser geeignet.

Ozon - Anzahl der Tage mit Überschreitung des Schwellenwertes 180 μg/m³
Bezugszeit 1 Stunde
Wert 180 µg/m³
Wertigkeit Informationsschwelle
Jahr 2010 2011 2012 2013 2014 2015  2016
Messstation Anzahl der Tage, an denen 1h-Mittelwerte >180 µg/m³ auftraten
Halle/Nord 3 0 1 0 0 4 1

 Quelle: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

 

Ozon - Anzahl der Tage mit Überschreitung des Schwellenwertes 120 μg/m³
Schutzziel/
Bezugszeit
menschl. Gesundheit/ max. 8h-Mittelwert (1h-gleitend) des Tages  
 Wert 120 µg/m³   
 Wertigkeit Zielwert (gültig ab 01.01.2010)  
zulässige
Überschreitung
25 Überschreitungstage pro Jahr, gemittelt über 3 Jahre  
 Zeitraum  Mittel
(2010-12)
 Mittel
(2011-13)
 Mittel
(2012-14)
Mittel
(2013-15) 
Mittel (2014-2016)
Messstation  Anzahl der Überschreitungstage  
Halle/Nord 16 12 12 16 18

 Quelle: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

Wegweiser

Abteilung Statistik
und Wahlen

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Einwohnerwesen,
Abteilung Statistik
und Wahlen
06100 Halle (Saale)

Auskunftsdienst

Frau Keusch

0345 221-4608

0345 221-4639

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 16:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag

08:00 - 16:00 Uhr

Freitag

09:00 - 12:00 Uhr
 

Statistik Links

Anzeige EVH

Banner Händel-Festspiele

Banner WG Freiheit