zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 25 / 62

24. Stein Naturlehrpfad I Dölauer Heide

170-jähriger Wald-Kiefernbestand (Bezugsjahr 2015)

(gemischt mit angesamten Hänge-Birken, Trauben-Eichen und einigen Stiel-Eichen), der infolge optimaler Standortbedingungen gut entwickelt ist.

Nach dem Überqueren eines Weges (Grenze von Jagen 27 zum Jagen 28) folgt am Markierungsstein ein steiler Anstieg des Naturlehrpfades zum Kuhberg.

Umgehungsmöglichkeit:
Gehen Sie den Weg zirka 20 Meter nach rechts, dann nach links zirka 270 Meter weiter bis zum Hallweg und auf diesem nach links zirka 250 Meter bis zum Steinbruch.

Im Gebiet des Kuhberges (Stein 25 bis Stein 29) verläuft der Naturlehrpfad wieder über Porphyr.
 

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Abfallberater