zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 9 / 62

9. Stein Naturlehrpfad I Dölauer Heide

rechts

Mahonie (Steckbrief)

Zweig mit blauen kleinen kugelförmigen Früchten und grünen gezackten BlätternBerberitzengewächse
Mahonia aquifolium (PURSH) NUTT.
B. MacMahon amerikanischer Gärtner (1775 bis 1816); folium (lat.) = Pflanzenblatt; aquilus = dunkelfarbig

 
 

  • 0,5 bis 1,5 Meter hoher Strauch
  • wechselständige, immergrüne, ledrige, oberseits auffallend glänzende, gefiederte Blätter mit fünf bis neun, buchtig-dornig gezähnten, 3,5 bis 8 Zentimeter langen Fiederblättchen, im Winter bronzeschwarz gefärbt
  • Blütezeit: April bis Juni
    vielblütige, aufrechte, 5 bis 8 Zentimeter lange Traube
  • gelbe Blüten
  • blauschwarze, bereifte Beere
  • Heimat: Nordamerika
  • Zierstrauch, Früchte als Fasanenfutter
  • bildet Ausläufer, Verwilderung

 

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Abfallberater