zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 33 / 39

33. Stein Naturlehrpfad II Dölauer Heide

links

Schlehe, Schwarzdorn (Steckbrief)

Zweig mit Dornen und blauen runden FrüchtenRosengewächse
Prunus spinosa L.
prunus = lateinischer Pflanzename; spinosus (lat.) = dornig;
Schlehe von sli (indogermanisch) und sieha (althochdeutsch) = bläulich (Fruchtfarbe)

 

 

 

 

  • 1 bis 3 Meter hoher, stark dorniger, dicht verzweigter Strauch, Kurztriebe in Dornen endend, jüngste Zweige flaumig behaart, Zweige matt graubraun bis schwärzlich (daher die Namensgebung)
  • wechselständige, 2 bis 5 Zentimeter lange, breit lanzettlich bis länglich-elliptische, gesägte Blätter, Stiel 0,5 bis 1,2 Zentimeter lang, oberseits rot gefärbt
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Blüten einzeln, weiß, erscheinen vor den Blättern
  • Stiele 0,4 bis 1,0 Zentimeter lang, kahl
  • aufrecht stehende, kirschgroße, schwarzblaue, stark bereifte Steinfrüchte, herber Geschmack
  • Alter: 60 Jahre
  • Heimat: Europa, Nordafrika, Kleinasien
  • Nutzung als Heckenstrauch, Früchte zur Bereitung von Likör, Saft, Marmelade
  • Ausbreitung durch Wurzelsprosse

 

 

 

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Abfallberater