zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 3 / 12

Wer kann sich als Pflegeeltern bewerben?

  • verheiratete und unverheiratete Paare mit oder ohne eigene Kinder,
  • Alleinstehende mit und ohne Kind,
  • gleichgeschlechtliche Paare
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern ist in jedem Falle von Vorteil.

Die existentielle Situation der Pflegeeltern sollte sichergestellt sein. Es sollte genügend Wohnraum zur Verfügung stehen, wenn ein Pflegekind hinzukommt. Die räumlichen Bedürfnisse jedes Familienmitgliedes sollten ausreichend Berücksichtigung finden.  Das Pflegekind sollte möglichst sein eigenes Zimmer bekommen.
 

Bewerberverfahren 

Pflegeeltern müssen durch die Mitarbeiterinnen des Jugendamtes bezüglich ihrer Eignung geprüft und auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe umfassend vorbereitet werden.

Dazu gehört:

  • persönliches Kennenlernen aller Familienmitglieder,
  • gemeinsame Gespräche,
  • Ausfüllen der Bewerbungsunterlagen,
  • Beibringung des erweiterten Führungszeugnisses und des Gesundheitsattestes,
  • Prüfung der Einkommensverhältnisse
  • Durchführung von Hausbesuchen,
  • Teilnahme an Vorbereitungsseminaren

Anzeige EVH