zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 3 / 3

Wahlhelfer/innen gesucht!

Am 24. September 2017 wird in Halle (Saale) die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag durchgeführt. Für die Bildung der 123 allgemeinen und 29 Briefwahlvorstände werden insgesamt ca. 1500 Bürgerinnen und Bürger gesucht, die ein Wahlehrenamt übernehmen möchten.

Die Voraussetzungen dafür ist die eigene Wahlberechtigung. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Um sich gut auf das Wahlehrenamt vorzubereiten, erhalten Sie eine Ihrem Bedarf entsprechende Schulung.

Die Wahlräume sind von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Danach werden durch die Mitglieder der Wahlvorstände die Stimmen ausgezählt und die Wahlergebnisse festgestellt. Für Ihre aktive Hilfe erhalten Wahlvorsteher für diesen Tag eine Aufwandsentschädigung von 35 Euro, die anderen Mitglieder je 25 Euro.

Für Ihre Bereitschaftsmeldung können Sie das entsprechende Online-Formular nutzen. Sie können Ihre Bereitschaft aber auch formlos an den Fachbereich Einwohnerwesen, Abteilung Statistik und Wahlen übermitteln (E-Mail: wahlamt@halle.de; Telefon: 221-4607; Fax: 221-4639).
 

Nach abgeschlossener Besetzung aller Wahlvorstände (bis August 2017) erhalten Sie Ihre Berufung in einen Wahlvorstand mit dem Einsatz in einem Wahlraum per Post. 

 

Wegweiser

Anschrift

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Kontakt

Postanschrift
Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Einwohnerwesen
Abteilung Statistik und Wahlen
06100 Halle (Saale)

Auskunftsdienst

Frau Wagner

0345 221-4607

0345 221-4639

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 16:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag

08:00 - 16:00 Uhr

Freitag

09:00 - 12:00 Uhr

Anzeige EVH

Banner Händel-Festspiele