zur Startseite

Wettbewerb Zukunftsstadt

Seite durchblättern:

Wettbewerb "Zukunftsstadt"

Visionäres Bild von Halle-Neustadt im Jahr 20150

Logo halle.neu.stadt 2050

Zukunftsstadt halle.neu.stadt 2050: klimaneutral – vernetzt – integriert

Die Stadt Halle (Saale) beteiligt sich zusammen mit einem lokalen Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung an dem visionären Bundeswettbewerb „Zukunftsstadt“ mit dem Stadtteil Halle-Neustadt – der ehemaligen sozialistischen Stadtutopie der Moderne von europäischer Bedeutung und größte Stadtgründung der DDR – und dem angrenzenden Wissenschaftspark/Technologie- und Gründungszentrum (TGZ) „weinberg campus“ nebst Wohngebiet Heide-Süd als eines der bedeutsamsten Nachwende-Konversionsprojekte in Ostdeutschland an. Das Besondere ist, dass damit ein Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Exzellenz und interkulturellem Sozialraum erfolgt.

Über zwei Zukunftswerkstätten am Beginn und am Ende von Phase 1 sowie über zahlreiche themen- und zielgruppenbezogene Veranstaltungen werden Bürgerinnen und Bürger eng in den Prozess eingebunden. Gemeinsam mit ihnen und den wissenschaftlichen Partnern könnte eine Modellstadt entstehen, die international beispielhaft für den erfolgreichen Wandel von Abwanderung bedrohter Satellitenstädte ist.
Die aktuellsten Informationen und Termine zum Projekt finden Sie hier:
http://halle.neu.stadt-2050.de/

Hintergrund zum Bundeswettbewerb "Zukunftsstadt"

Wettbewerb „Zukunftsstadt“ in drei Phasen

1. Phase 2015
     52 Teilnehmer entwickeln kommunale Vision 2030+
     Start: 1.7.2015; Dauer: neun Monate, 35.000 EUR,
     Mindestergebnis: wissenschaftliche Evaluierung des 
     Zukunftspotentials von Halle-West

2. Phase 2016/2017
    ca. 20 Teilnehmer (nach Juryauswahl) entwickeln
    Umsetzungskonzept der Vision 2030+, 200.000 EUR

3. Phase 2018/2019
     ca. acht Gemeinden und Landkreise werden ausgewählt,
     um ihre Konzepte in kommunalen „Reallaboren“
     umzusetzen (Höhe der Finanzierung mehrere Millionen)

Weitere Informationen

 

Logo halle.neu.stadt 2050

Wegweiser

Dienstleistungszentrum Wirtschaft und Wissenschaft

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

Homepage

zum Stadtplan

Ansprechpartner

Leiterin

Dr. Petra Sachse

0345 221-4782

0345 221-4788

E-Mail

Projektbegleitung

Dr. Steffen Fliegner

0345 221-4741

E-Mail

Aktueller Hinweis

2. Zukunftswerkstatt am 15.04.2016 in der KGS "Wilhelm von Humboldt"

mehr Informationen

Online-Umfrage bis 30.04.2016

Halle-App

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)