zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Events

Jüdische Kulturtage

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Freundeskreis Leopold Zunz Zentrum e. V.

Großer Berlin 14
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0178 8839431

E-Mail

Homepage

Jüdische Synagoge in Halle (Saale)

Erstmals sind die Kulturtage zweigeteilt: Im Herbst 2021 (17.10.-22.11.2021) und Frühjahr 2022 finden die 8. Jüdischen Kulturtage in Halle im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Sachsen-Anhalt statt. Eröffnet wurden sie am 26. September 2021 in einer sogenannten Sukka (Laubhütte), die auf dem Jerusalemer Platz aufgebaut wurde. Sie finden im Rahmen des Jubiläums 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland statt, aus deren Anlass auch ein Kulturstadtplan und ein Themenheft erschienen ist.

Im Frühjahr 2022 (März bis Juni) werden die Kulturtage in Sachsen-Anhalt über hundert Veranstaltungen in mehr als 25 Städten fortgesetzt. Dazu gehören Stadtführungen, Vortragsreihen und einzelne Vorträge (sowohl digital als auch in Präsenz), eine landesweite Kinofilmreihe mit Gesprächen, Kreativtage und Picknicks mit Schmus sowie besondere Konzerterlebnisse.

Auch in Halle (Saale) gibt es einige Veranstaltungen. Neben einer Führung durch das jüdische Halle und eine Synagogenführung am 27. März 2022 gilt das Glikl-Oratorium als besonderes Programm-Highlight  - ein hochklassiges und innovatives Musikprojekt am 2. April 2022 im Löwengebäude der MLU Halle.

Das Programm in Halle kann auf der Website der landesweiten Kulturtage unter https://www.jkt-sachsen-anhalt.de/stadt/halle-saale/ eingesehen werden.

Die Jüdischen Kulturtage werden vom Leopold Zunz e.V. und der Jüdischen Gemeinde unter der künstlerischen Leitung von Andreas Schmitges ausgerichtet und u. a. von der Stadt Halle, der Landeszentrale für politische Bildung, des Stadtmuseums und der Universität unterstützt.

Mehr Informationen zu allen weiteren Veranstaltungen finden Sie auf der fortlaufend aktualisierten Website https://jkt-sachsen-anhalt.de/.

Hintergrund:

Was 2013 mit einer Idee des Kulturmanagers und Musikers Andreas Schmitges in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis begann, präsentiert sich heute als ein umfangreiches und vielseitiges Festival, das sowohl ein internationales und hochwertiges Musik- und Kulturprogramm bietet, als auch Vorträge, Lesungen und Filme, die ein Fenster öffnen in die reiche jüdische Kulturgeschichte Europas und der USA.

Besucher können die Geschichte, Kultur und Religion des Judentums in all ihrer Vielfältigkeit durch Konzerte, Filmvorführungen, Workshops, Vorträge, Führungen und vieles mehr an unterschiedlichen Veranstaltungsorten hautnah miterleben. Viele dieser Veranstaltungen fordern Sie ausdrücklich zum Mitmachen und Mitlernen auf. Die Jüdische Gemeinde öffnet u.a. die Synagoge zu Führungen.

Die Jüdischen Kulturtage in Halle (Saale) werden in diesem Jahr in das Themenjahr der Stadt unter dem Titel „Jüdisches Leben in Halle“ eingebunden.

 

 

 

Veranstalter

Freundeskreis Leopold Zunz Zentrum e. V.

 E-Mail

 Kulturtage auf Facebook

Initiator und künstlerische Leitung:

Andreas Schmitges

 

Monkey Island Anzeige

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)