zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Events
Film / Events

Silbersalz

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Documentary Campus e.V.

Büro Halle

Mansfelder Straße 56
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 58218429

E-Mail

Homepage

SILBERSALZ 2020 – 3. SCIENCE & MEDIA FESTIVAL

Logo Silbersalz-Festival vor lila Hintergrund mit stilisierter Erde

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde das Wissenschafts- und Medienfestival SILBERSALZ vom Juni 2020 in den Herbst verschoben. Ein komprimiertes Ausstellungs- und Vortragsprogramm mit der Installation Gaia - die Erde als Riesenmodell - gab vom 18. bis 21. Juni 2020 einen Ausblick auf die kommende dritte Ausgabe in Halle.

Vom 14. bis 18. Oktober 2020 lädt das Festival das Publikum unter dem Motto „Heimat Erde“ zu Debatten über Biodiversität, Natur und Nachhaltigkeit ein. Das Festival bietet bereits zum dritten Mal in Folge in Halle (Saale) Filmvorführungen, Vorträge, Gesprächsrunden, Ausstellungen und Installationen – und ermöglicht dabei sowohl Laien als auch Spezialisten jeden Alters an Diskursen über Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft teilzunehmen. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei. So auch die Polarlichter-Installation „Borealis“ des Künstlers Dan Archer, die vom 15. bis 18. Oktober jeweils von 19.30 Uhr bis Mitternacht auf dem Hallmarkt zu sehen ist.Das bunte Farbenspiel der Nordlichter, in der Wissenschaft „Aurora borealis“ genannt, zeigt sich eigentlich nur in Polarregionen. SILBERSALZ lässt es nun inmitten der Stadt leuchten.

Terra X-Moderator Dirk Steffens und Zeit Redakteur Fritz Habekuß diskutieren in „Rechte für die Natur“ am Beispiel des Mississippis diese besondere Idee. Fridays for Future Aktivistin Carla Reemtsma, spricht mit Frank Schätzing über Klima-Aktivismus und warum der Druck auf die Politik so wichtig ist. Daran knüpft die Vorpremiere des Films „Now“ von Jim Rakete an, der Greta Thunberg, Luisa Neubauer und Felix Finkbeiner begleitet und einen Blick in die Zukunft ihres Aktivismus wagt. Filme wie „ERDE" (von Nikolau Geyrhalter), „Rebuilding Paradise" (von Ron Howard) "The Human Element" (von Matthew Testa) und „Sea of Shadows“ (von Richard Lakani) zeigen die Folgen der Eingriffe des Menschen in die Natur.

Einige Veranstaltungen richten sich speziell an Familien und Jugendliche, beispielsweise die Fotoausstellung „Expedition Arktis“ in der Konzerthalle Ulrichskirche, die ganztägig während des Festivals zu sehen ist, oder der Poetry Slam am 16. Oktober, 20 Uhr, zum Thema Künstliche Intelligenz in der Neustädter Passage 13. Erstmals werden im Rahmen des Festivals mit den „Silbersalz Science & Media Awards“ kreative und anregende Medienprojekte der Wissenschaftskommunikation geehrt. Die Verleihung wird am 15. Oktober ab 20 Uhr live im Internet übertragen. Moderiert wird die Veranstaltung von einem humanoiden Roboter.

Das vollständige Programm sowie laufende Updates, das Formular für die kostenlose Registrierung und weitere Informationen finden Sie auf www.silbersalz-festival.com

Ziel des Festivals ist es, auf ebenso unterhaltsame wie informative Weise einer breiten Öffentlichkeit Zugang zu wissenschaftlichen Themen zu ermöglichen.Das Festival ist eine Initiative der Robert-Bosch-Stiftung und des Vereins Documentary Campus. Finanziert wird das Festival u. a. vom Land Sachsen-Anhalt. Die Stadt unterstützt das Festival organisatorisch und finanziell. Das Programm im Internet: www.silbersalz-festival.com.
 

Museum of the Moon by Luke Jerram, Greenwich & Docklands Festival2019 konnte SILBERSALZ  mehr als doppelt so viele Besucher als im Vorjahr begeistern. Vier Tage voller Ausstellungen, Filme, Gespräche, Events, Jugendworkshops und dem Mond, unser Silbersalz-Superstar auf der Ziegelwiese.

Das Festival wird von der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt, der Mitteldeutschen Medienförderung, dem Mitteldeutschen Rundfunk, Medienanstalt Sachsen-Anhalt und der der Stadt Halle gefördert.

Die Robert Bosch Stiftung gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa und engagiert sich seit vielen Jahren für den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. In ihrer gemeinnützigen Arbeit greift sie gesellschaftliche Themen frühzeitig auf und erarbeitet exemplarische Lösungen. Dazu entwickelt sie eigene Projekte und führt sie durch. Außerdem fördert sie Initiativen Dritter, die zu ihren Zielen passen. Die Stiftung ist auf den Gebieten Gesundheit, Wissenschaft, Gesellschaft, Bildung und Völkerverständigung tätig.

Documentary Campus ist ein gemeinnütziger Verein und seit 18 Jahren erfolgreich in der internationalen Aus-und Weiterbildung von Dokumentarfilmern tätig. Mit unterschiedlichen Programmen wendet sich Documentary Campus an Produzenten, Autoren und Regisseure und vermittelt nicht nur ein Know-how für ein erfolgreiches Produzieren auf dem internationalen Markt, sondern bereitet die Filmemacher auch auf das Arbeiten im digitalen Zeitalter vor.

Für laufende Updates, Newsletter-Anmeldung und weitere Informationen:
Programm und Newsletter: www.silbersalz-festival.com
Facebook: /silbersalzfestival
Twitter: @silbersalzhalle
Instagram: @silbersalzfestival

 

 

 

 

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)