zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Events
Film / Events

Silbersalz

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Documentary Campus e.V.

Büro Halle

Mansfelder Straße 56
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 58218429

E-Mail

Homepage

SILBERSALZ 2022 – 5. SCIENCE & MEDIA FESTIVAL

Zum fünften Mal ist Halle (Saale) vom 15. bis 19. Juni 2022 Gastgeberin des internationalen Wissenschafts- und Medienfestivals „Silbersalz“.

Wir im Hier und Morgen: Das SILBERSALZ Science & Media Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vor uns die Zukunft. #wissenvereint“.
Beteiligte und Besucher blicken darauf, was die Zeit wissenschaftlich, technologisch und gesellschaftlich bringen wird. Wie und warum sind wir alle miteinander verbunden? Und wie genau voneinander abhängig?
Wie verändert sich unser Leben? Und in welche Richtung werden wir uns künftig als Lebewesen und als Verbund von Ökosystemen entwickeln? Auf diese und viele andere Fragen sollen Antworten gefunden werden.

Das Festival bietet im Stadtgebiet ein abwechslungsreiches Programm mit Filmen, Ausstellungen, Lesungen, Vorträge, Talk-Runden und Kunst-Installationen. Im Fokus des von der Robert Bosch Stiftung und Documentary Campus initiierten Festivals steht die Symbiose von Wissenschaftsvermittlung und Unterhaltung. Für Halles Bürgermeister Egbert Geier liegt das Besondere des Festivals in der Aufbereitung und Präsentation von Wissenschaft, Forschung und Unterhaltung für alle Altersgruppen. „Das ist als Konzept bestens aufgegangen. Das Motto des fünften Festivals macht neugierig auf ein vielfältiges und anregendes Programm. Für mich steht überdies außer Frage: SILBERSALZ und Halle (Saale) sind auch künftig ein erfolgreiches Team. Den Festivalmachern und uns ist ein wunderbarer Schulterschluss gelungen, der in Deutschland seines Gleichen sucht“, sagt Egbert Geier, der auch Schirmherr ist.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das Programm im Detail finden Sie unter www.silbersalz-festival.com


Zur Eröffnung am 15. Juni 2022 spielt die Hallenser Brassband “Frohe Zukunft” vor der Installation “Fantastic Planet”  – eine überdimensionale, illuminierte Installation der australischen Künstlerin Amanda Rarer  – auf der Ziegelwiese. Im Anschluss startet dort das Open-Air Kino. Grußworte sprechen Egbert Geier (Bürgermeister und Schirmherr des Festivals), Rainer Robra (Staats- und Kulturminister Sachsen-Anhalt), Henry Alt-Haaker (Robert Bosch Stiftung) und Donata von Perfall (Direktorin Documentary Campus). Beginn: 18 Uhr.

Im Jahr 2018 als Experiment gestartet, ist SILBERSALZ inzwischen fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders. Das Format passt zu unserer Stadt: modern, jung, konfrontativ und vielfältig. SILBERSALZ greift aktuelle Themen auf, denen sich niemand entziehen kann und darf. Die Wissenschafts- und Kulturstadt Halle (Saale) wird einmal mehr ein wunderbarer Gastgeber sein.

Hintergrund:

Ziel des Festivals ist es, auf ebenso unterhaltsame wie informative Weise einer breiten Öffentlichkeit Zugang zu wissenschaftlichen Themen zu ermöglichen.Das Festival ist eine Initiative der Robert-Bosch-Stiftung und des Vereins Documentary Campus. Finanziert wird das Festival u. a. vom Land Sachsen-Anhalt. Die Stadt unterstützt das Festival organisatorisch und finanziell. Das Programm im Internet: www.silbersalz-festival.com/de/Programme 

2021 suchte das Festival unter dem Motto „Ungleichheit“ Antworten, wie Gerechtigkeit gelingen kann. Kunst-Installationen und Performances spürten kritisch, aber auch hoffnungsvoll Ungerechtigkeit und Diskriminierung nach.  

2020 lud das Festival das Publikum unter dem Motto „Heimat Erde“ zu Debatten über Biodiversität, Natur und Nachhaltigkeit ein. Publikumsmagneten waren die Erd-Installation „Gaia“ des britischen Künstlers Luke Jerram vom 18.-21. Juni in der Konzerthalle Ulrichskirche und die Polarlichter-Installation "Borealis" des Künstlers Dan Archer vom 15.-18. Oktober auf dem Hallmarkt.

Museum of the Moon by Luke Jerram, Greenwich & Docklands Festival2019 konnte SILBERSALZ  mehr als doppelt so viele Besucher als im Vorjahr begeistern. Vier Tage voller Ausstellungen, Filme, Gespräche, Events, Jugendworkshops und dem Mond, unser Silbersalz-Superstar auf der Ziegelwiese.

Das Festival wird von der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt, der Mitteldeutschen Medienförderung, dem Mitteldeutschen Rundfunk, Medienanstalt Sachsen-Anhalt und der der Stadt Halle gefördert.

Die Robert Bosch Stiftung gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa und engagiert sich seit vielen Jahren für den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. In ihrer gemeinnützigen Arbeit greift sie gesellschaftliche Themen frühzeitig auf und erarbeitet exemplarische Lösungen. Dazu entwickelt sie eigene Projekte und führt sie durch. Außerdem fördert sie Initiativen Dritter, die zu ihren Zielen passen. Die Stiftung ist auf den Gebieten Gesundheit, Wissenschaft, Gesellschaft, Bildung und Völkerverständigung tätig.

Documentary Campus ist ein gemeinnütziger Verein und seit 18 Jahren erfolgreich in der internationalen Aus-und Weiterbildung von Dokumentarfilmern tätig. Mit unterschiedlichen Programmen wendet sich Documentary Campus an Produzenten, Autoren und Regisseure und vermittelt nicht nur ein Know-how für ein erfolgreiches Produzieren auf dem internationalen Markt, sondern bereitet die Filmemacher auch auf das Arbeiten im digitalen Zeitalter vor.

Für laufende Updates, Newsletter-Anmeldung und weitere Informationen:
Programm und Newsletter: www.silbersalz-festival.com
Facebook: /silbersalzfestival
Twitter: @silbersalzhalle
Instagram: @silbersalzfestival

 

 

 

 

Monkey Island Anzeige

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)