zur Startseite
Seite durchblättern:

Sportausbildung

Aufgrund der konsequenten Sportförderungspolitik und der damit verbundenen Modernisierung von Sportstätten hat sich Halle mittlerweile zu einem festen Stützpunkt des nationalen Leistungssports entwickelt.
Im gegenwärtigen Olympiazyklus sind in Halle (Saale) zwei Bundesstützpunkte für folgende Sportarten etabliert: 

  • Leichtathletik,
  • Wasserspringen.

Die Erfolge der halleschen Nachwuchsarbeit verdeutlichen, dass, ausgehend von der Bedeutung der Medaillen, Halle (Saale) eine der erfolgreichsten Sport-Stadt Deutschlands ist. Bislang errangen 16 hallesche Sportlerinnen und Sportler Olympiasiege mit insgesamt 25 Goldmedaillen.

Der Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt betreut alle Bundeskader der olympischen Spitzfachverbände, die in Sachsen-Anhalt trainieren. Der Landessportbund Sachsen-Anhalt e.V. legt für den jeweiligen Olympiazyklus Schwerpunktsporten fest und ermöglicht so, dass sich Sportlerinnen und Sportlern optimal auf die sportlichen Aufgaben, vom Nachwuchsleistungssport zum Spitzenspor, weiter entwickeln können.

 

Monkey Island Anzeige

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)