zur Startseite
Seite durchblättern:

Persönlichkeiten

Alle Persönlichkeiten Strukturansicht
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAndere

Berühmte Hallenser
Bekannte Sportler

Heppner, Uwe

Überblick

Heppner ist ein ehemaliger Profiruderer aus der DDR. Er war während seiner Karriere für den SV Chemie Halle aktiv. Heppner siegte bei zwei Juniorenweltmeisterschaften (1977, 1978) und zwei DDR-Meisterschaften (1979, 1983), wurde bei der WM 1981 und der WM 1982 Sieger im Doppelvierer und gewann zwei weitere Weltmeistertitel im Doppelzweier (1983, 1985). Sein größter Erfolg ist indes die 1980 bei den Olympischen Spielen errungene Goldmedaille im Doppelvierer zusammen mit Martin Winter, Frank Dundr und Carsten Bunk. Er wurde 1980 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Silber und 1984 in Gold prämiert. Heppner absolvierte erfolgreich ein Studium der Pädagogie und unterrichtet aktuell an einer Berliner Oberschule, an der er auch eine Rudergemeinschaft trainiert. 

Beruf/Funktion

Ruderer 

Geburtsdatum

18.07.1960 

Geburtsort

Merseburg

Monkey Island Anzeige

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)