zur Startseite
Seite durchblättern:

Persönlichkeiten

Alle Persönlichkeiten Strukturansicht
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAndere

Berühmte Hallenser

Holly und Ponientzietz, Wilhelm von

Überblick

Nach Beendigung seiner juristischen Studien 1862 erhielt er eine Anstellung beim Appellationsgericht in Naumburg. Ab 1864 war er schließlich beim Kreisgericht in Erfurt tätig. Im Jahr darauf legte er sein Referendarexamen ab. Holly schied 1870 aus dem Staatsdienst aus; seine sich anschließenden Stationen im Kommunaldienst waren in Berlin beim Magistrat, in Magdeburg bei der Polizeidirektion und als Polizeiassessor in Stettin. 1875 wurde er in Halle zum Polizeirat gewählt. In seiner Funktion reformierte er das Polizeiwesen und galt als eigentlicher Finanzminister. 1895 wurde er gar zum Bürgermeister von Halle gewählt (Wiederwahl: 1908). Ab 1914 fungierte er zudem als Patronatsältester und stellvertretender weltlicher Vorsitzender des Presbyteriums der Domkirche. Zu seinen Ehren wurde in Halle eine Straße nach ihm benannt.  

Beruf/Funktion

Polizeirat, Straßenbahn-Dezernent 

Geburtsdatum

17.11.1839 

Geburtsort

Weißenfels

Sterbedatum

01.07.1915 

Sterbeort

Halle

Monkey Island Anzeige

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)