zur Startseite
Seite durchblättern:

DigitalPakt Schule: Fördermittel für kommunale Schulen der Stadt Halle (Saale)

Für die Umsetzung des Förderprogramms DigitalPakt Schule (DigitalPakt-Richtlinie) gewährt das Land Sachsen-Anhalt für kommunale Schulen der Stadt Halle (Saale) Zuwendungen aus Bundesmitteln. Die Verwaltungsvereinbarung DigitalPakt Schule 2019 bis 2024, welche zwischen dem Bund und den Ländern geschlossen wurde, bildet die Grundlage dieser Fördermaßnahme. Insgesamt stehen 137.582.000 Euro dem Land Sachsen-Anhalt zur Verbesserung der digitalen Bildungsinfrastruktur an Schulen durch den Bund zur Verfügung.
Weiterführende Informationen:

Gemäß der vom Land Sachsen-Anhalt veröffentlichten Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen aus dem DigitalPakt Schule (DigitalPakt-Richtlinie) erhält die Stadt Halle (Saale) insgesamt 13.536.919 Euro an finanziellen Mitteln durch die Bundesregierung zur Umsetzung des Aufbaus oder Verbesserung der passiven und aktiven Infrastrukturkomponenten. Es handelt sich hierbei um eine Anteilsfinanzierung. Weitere benötigte finanzielle Mittel stellt die Stadt Halle (Saale) zur Verfügung.

Weiterführende Informationen:

Mit dieser Fördermaßnahme können Investitionsmaßnahmen in Schulgebäuden und auf Schulgeländen, einschließlich der Planung, der Beschaffung, des Aufbaus und der Inbetriebnahme umgesetzt werden:

  • Aufbau oder Verbesserung der digitalen Vernetzung/Verkabelung sowie flankierende Verkabelungsmaßnahmen im Schulgebäude und/oder auf dem Schulgelände
  • Aufwendungen für schulisches WLAN
  • Aufbau und Weiterentwicklung digitaler Lehr-Lern-Infrastrukturen
  • Anzeige- und Interaktionsgeräte (z.B. interaktive Tafeln) zum Betrieb der Schule
  • digitale Arbeitsgeräte, insbesondere für die technisch-naturwissenschaftliche Bildung oder die berufsbezogene Ausbildung
  • schulgebundene mobile Endgeräte (Laptops, Notebooks und Tablets).

Die Stadt Halle (Saale) möchte die digitale Bildungsinfrastruktur an allen ihren Schulen in kommunaler Trägerschaft verbessern. Aus diesem Grund wurden in den Jahren 2020 und 2021 insgesamt 64 Anträge zur Finanzierung der Fördermaßnahme DigitalPakt Schule beim Land Sachsen-Anhalt gestellt, wovon inzwischen 63 Anträge auch beschieden sind. Das Förderprogramm endet zum 31.12.2024.

Die Ausstattung der Schulen ist ein laufender Prozess. Im Zuge dessen konnte die Stadt Halle (Saale) bislang drei Schulen mit neuer Netzwerktechnik, neuem WLAN, neuen Anzeige- und Interaktionsgeräten und neuen Endgeräten für ca. 500.000 EUR ausstatten. Bis Herbst 2021 wird das Ziel verfolgt, die nächsten vier Schulen für ca. 500.000 EUR fertigzustellen. Im Jahr 2021 ist außerdem geplant, die Fördermaßnahme an weiteren acht Schulen entsprechend dem gestellten Antrag für ca. 1 Mio. EUR zu beginnen. Zusätzlich zur Schulausstattung erwartet die Stadt Halle (Saale) im Jahr 2022 förderfähige bauliche Maßnahmen in Höhe von ca. 5,6 Mio. EUR.
 

Banner WG Freiheit