zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 1 / 2

 

 

Regionales Übergangsmanagement SachsenAnhalt


In der Stadt Halle (Saale) hat eine regionale Koordinierungsstelle des Programms "Regionales Übergangsmanagement RÜMSA" ihre Arbeit aufgenommen. 

Die Ziele vom RÜMSA Halle (Saale):

  • aufeinander abgestimmte Leistungen der Agentur für Arbeit Halle, dem Jobcenter Halle und dem kommunalen Träger und Einbindung weiterer Angebote im Übergang Schule-Beruf
  • Transparenz der Angebote erhöhen, Angebote miteinander abstimmen und beteiligte Akteure vernetzen
  • rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit im "Haus der Jugend"
  • Aufbau eines Informationssystems
  • lokale Förderschwerpunkte für Jugendliche mit spezifischen Problemlagen identifizieren und Ideenwettbewerbe ausrufen
  • Qualitätssicherung und -entwicklung  der Projekte
  • als Servicestelle für lokale Akteure und Institutionen im Übergangssystem
  • Ermittlung von Lücken und Handlungsbedarfen im lokalen Übergangssystem und Entwicklung und Umsetzung von gemeinsamen Handlungsschritten
  • Aufbau von Kooperationsstrukturen und Fachgruppen mit lokalen Akteuren, Institutionen, Netzwerken und Projekte
  • Schnittstelle und Impulsgeberin für Kooperationspartner und Netzwerke
  • Austausch auf Fachtagungen
     
Wegweiser

Anschrift

Hibiskusweg 15
06122 Halle (Saale)

zum Stadtplan

 

Ansprechpartner

Frau Arnswald
Regionale Koordinatorin

0345 581-4975

E-Mail

 

Marie Blankenburg
Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

0151 18829498

E-Mail

weiterführende Links