zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 2 / 10

Hinweise zu Testmöglichkeiten

Am 30. Juni 2022 ist die Kooperation zwischen Kassenärztlicher Vereinigung Sachsen-Anhalt und der Stadt Halle (Saale) ausgelaufen. Die Corona-Teststation in der Magdeburger Straße 22 auf dem Campus der Universitätsmedizin (Eingang über Straße der Opfer des Faschismus) ist seit dem 1. Juli 2022 geschlossen.

Zum 1. Dezember 2022 schließt zudem die Fieberambulanz der Praxis von Dr. Matthias Benecke in Halle-Neustadt, Neustädter Passage 17a.

In der Stadt Halle (Saale) werden Tests weiterhin durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, Apotheken, medizinische Labore sowie Rettungs- und Hilfsorganisationen angeboten. Die Organisationen informieren selbstständig über ihre Angebote, z.B. auf den Internetseiten der Kassenärztlichen Vereinigung (www.kvsa.de) , der Apothekenkammer (www.ak-sa.de) sowie auf der Internetseite des Deutschen Apothekerverbandes (www.mein-apothekenmanager.de).

Zudem gilt seit dem 24. November 2022 eine neue Bundestestverordnung. Den Wortlaut finden Sie hier.