zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Prostitution - Gesundheitliche Beratung nach dem Prostituiertenschutzgesetz

Beschreibung der Dienstleistung

Für Personen, die in der Prostitution tätig sind, besteht eine Anmeldepflicht. Voraussetzung für die Anmeldung ist eine gesundheitliche Beratungen nach § 10 Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG). Diese wird im Fachbereich Gesundheit, Abteilung Amtsgutachten durchgeführt. Für Personen über 21 Jahre ist diese jedes Jahr erforderlich, Personen unter 21 Jahre müssen halbjährlich zur Gesundheitsberatung.

Bei der gesundheitlichen Beratung geht es vor allem um Themen wie Schutz vor Krankheiten, Schwangerschaft und Schwangerschaftsverhütung sowie um Risiken von Alkohol- und Drogenmissbrauch. Das Gespräch ist vertraulich, es werden keine Informationen weitergegeben. Sprechen Sie kein oder nur wenig Deutsch, kann noch eine weitere Person bei dem Gespräch dabei sein, die übersetzt - aber nur, wenn die Behörde und Sie zustimmen. Auch dann bleibt das Gespräch vertraulich.

Nach der gesundheitlichen Beratung erhalten Sie eine Bescheinigung, die auf den Vor- und Nachnamen ausgestellt wird. Soll auf dieser Bescheinigung nicht der richtige Name stehen, kann eine zusätzliche Bescheinigung mit einem Aliasnamen ausgestellt werden. Der Aliasname auf der Bescheinigung über den gesundheitliche Beratung und der auf der Anmeldung muss derselbe sein. Diese Bescheinigung über die gesundheitliche Beratung ist für die Anmeldung der Tätigkeit nach § 3 ProstSchG im Bürgerservice (Fachbereich Einwohnerwesen) notwendig.

Gebühr

kostenlos

Bearbeitung

nach telefonischer Terminabsprache

Erforderliche Unterlagen

Ausweis/Pass oder andere Personaldokumente

Zusätzliche Hinweise

Eine Anmeldung nach § 3 ProstSchG ist über den Fachbereich Einwohnerwesen, Frau Troske unter 0345 221- 4234 möglich. Für die Beantragung einer Erlaubnis zum Betreiben einer Prostitutionsstätte ist der Fachbereich Sicherheit, Abteilung Gewerbe zuständig.
Alle Angaben werden streng vertraulich und entsprechend der gültigen Datenschutzvorschriften behandelt.

Antragstellung

persönlich, nach telefonischer Terminabsprache

Rechtsgrundlagen

Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG)

Ansprechpartner/-in

zur Telefonbuchansicht von Frau Müller

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Zimmer: 2.03
Niemeyerstraße 1
06110 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 5576330

Faxnummer: 0345 221-3222

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Frau Müller

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Frau Müller

zuständige Stelle

zur Telefonbuchansicht von Abteilung Amtsgutachten, Sozialpsychiatrie (53.1)

Niemeyerstraße 1
06110 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-3242

Faxnummer: 0345 221-3222

Sprechzeiten

Mo: 09:00 - 11:30 Uhr

Di: 09:00 - 11:30 und 13:00 - 16:00 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 09:00 - 11:30 Uhr

Fr: 09:00 - 11:30 Uhr

Sa: geschlossen

So: geschlossen

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH

Banner BWG_Wohnung_des_Monats