zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Kfz, Zulassung von Fahrzeugen/ Anhängern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten

Beschreibung der Dienstleistung

Sie wollen ein Fahrzeug oder einen Anhänger aus einem Land, das nicht der Europäischen Union angehört, einführen und in Halle (Saale) zulassen.

Gebühr

27,00 Euro - 50,00 Euro
10,20 Euro zusätzlich für Antrag auf Wunschkennzeichen

Die Gebühren können in bar oder per EC-Karte in der Zulassungsbehörde gezahlt werden.

Bearbeitung

sofort

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Versicherungsbestätigung
  • Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen über die Erteilung einer deutschen Betriebserlaubnis für das Fahrzeug
  • Nachweis der Hauptuntersuchung
  • Vorhandene ausländische Fahrzeugpapiere und amtliche Kennzeichen
  • Rechnung, Kaufvertrag (Ausfertigung in deutscher Sprache)
  • Verzollungsnachweis, bzw. Zollurkunde über die Zollfreistellung
  • Ausgefülltes SEPA-Lastschriftmandat

zusätzlich bei Beantragung:

  • durch Dritte: mit Vorlage einer Vollmacht und des Personaldokumentes des Fahrzeughalters sowie des Personaldokumentes des Antragstellers (Original); die Erteilung von Untervollmachten durch den Vollmachtnehmer ist seitens des Vollmachtgebers nachweislich zu genehmigen 
  • für Firmen: Auszug aus dem Handelsregister mit Firmenstempel und Unterschrift der/des Geschäftsführer(s)
  • für Gewerbetreibende/Gewerbebetriebe: Gewerbeanmeldung oder Genehmigungsurkunde
  • für Vereine: Vereins,- Gründungs- oder Ernennungsurkunde und benannter Vertreter
  • für GbR: Vertrag und benannter Vertreter 

Zusätzliche Hinweise

  • Identitätsprüfung nach Festlegung der Zulassungsbehörde 
  • Die Identitätsprüfung findet während der Öffnungszeiten der Zulassungsbehörde auf dem Parkplatz "Am Stadion 6" statt. 
  • Eine Zulassung ist durch Bevollmächtigte (Vordruck „Vollmacht“) möglich. Dazu muss der zulassende Dritte eine vom Fahrzeughalter selbst unterschriebene Einzugsermächtigung in der Zulassungsbehörde vorlegen. Gleichzeitig ist den Zulassungsbehörden eine Einverständniserklärung des Fahrzeughalters vorzulegen, nach der dem Dritten etwaige ausstehende Kraftfahrzeugsteuern und Nebenleistungen mitgeteilt werden dürfen.

Antragstellung

persönlich oder durch Dritte

Sie haben die Möglichkeit, einen Termin für Ihr Anliegen online zu vereinbaren.

Rechtsgrundlagen

§6 Abs. 6, §7 Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)

zuständige Stelle

zur Telefonbuchansicht von Team Kfz - Zulassungsbehörde (33.1.5)

Am Stadion 6
06122 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0 115

Faxnummer: 0345 221-1463

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Team Kfz - Zulassungsbehörde

Sprechzeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr

Di: 09:00 - 18:00 Uhr

Mi: 09:00 - 12:00 Uhr

Do: 09:00 - 15:00 Uhr

Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Sa: geschlossen

So: geschlossen


Spezielle Hinweise - Landesportal Sachsen-Anhalt
Eine detaillierte Beschreibung der zentralen Leistung finden Sie hier.