zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 1 / 77

Aktuelle Informationen der Stadt Halle (Saale) zum Corona-Virus

Am Montag, 11. Oktober 2021, ist die neue Corona-Testverordnung in Kraft getreten. Darin ist festgelegt, dass die Kosten für Bürger-Schnelltests nicht mehr durch den Bund übernommen werden. Nur bestimmte Personengruppen sind hiervon ausgenommen, zum Beispiel Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre oder impfunfähige Personen. Zudem gilt der Anspruch auf kostenlose Testung weiterhin für alle symptomatischen Personen und Kontaktpersonen von Infizierten.

Die kostenpflichtigen Bürgertestungen werden künftig durch sogenannte Leistungserbringer durchgeführt. Dies sind vor allem Ärzte und Apotheken, aber auch medizinische Labore sowie Rettungs- und Hilfsorganisationen. Die Institutionen unterrichten selbstständig über ihre Angebote und die anfallenden Kosten. So bieten die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt und die Apothekenkammer Sachsen-Anhalt auf ihren Internetseiten umfangreiche Listen mit Teststellen an.

Die Neuregelung hat zudem Auswirkungen auf die Teststation in der Magdeburger Straße. Dort werden weiterhin Schnelltests und PCR-Tests möglich sein. Dieses Angebot steht allerdings nur noch Personen zur Verfügung, die Anspruch auf kostenlose Testungen haben.

 

24. Oktober 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

I. Impf-Fortschritt:

In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Samstag 233 Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt   333.818 (+233)
  davon Stadt 195.865 (+233)
  Arztpraxen 137.953 (+/-0)
Erstimpfungen gesamt   165.435 (+63)
  davon Stadt 101.665 (+63)
  Arztpraxen 63.770 (+/-0)
Zweitimpfungen gesamt   162.458 (+117)
  davon Stadt 91.591 (+117)
  Arztpraxen 70.867 (+/-0)
Drittimpfungen gesamt   5.925 (+53)
  davon Stadt 2.609 (+53)
  Arztpraxen 3.316 (+/-0)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da somit der vollständige Impfschutz erreicht ist.

Impfquote Erstimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 69,3 % *
Impfquote Zweitimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 68,1 % *
* Quote bezogen auf die Gesamtbevölkerung


Die Stadt Halle (Saale) bietet weiterhin Impftermine für die Hallenserinnen und Hallenser an. Geimpft wird an jedem dritten Mittwoch im Monat in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Gesundheit in der Niemeyerstraße 1. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Grundsätzlich wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getragen. Für Patientinnen und Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt eine Liste mit allen Impfpraxen in den Landkreisen an. Diese finden Sie hier.

  

II. Aktuelles Infektions- und Krankheitsgeschehen:

Neuinfektionen  7-Tage-Inzidenz Patienten im Krankenhaus Intensiv-
Behandlungen
Todesfälle
18 (+12 *)

* im Vergleich
zur Vorwoche
58,65 (+5,03 **)

** im Vergleich
zum Vortag
11 (-2) 4 (+/-0) -

 
Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (7 weiblich, 11 männlich):

Unter 18 Jahre 3
19 - 29 Jahre 4
30 - 49 Jahre 10
50 - 69 Jahre 1
Über 70 Jahre 0

Ergebnis zu den Infektionsquellen der gestrigen 38 Neuinfektionen:
Privates Umfeld: 30 Fälle (79 %)
Gemeinschaftseinrichtungen: 8 Fälle (21 %)


III. Gesamt Infektions- und Krankheitsgeschehen: 

Infizierte gesamt Genesene gesamt Todesfälle gesamt  Todesfall-Quote Aktuell Infizierte
12.764 (+18)  12.159 (+20) 362 (+/-0) 2,8 % 243 (-2)

 
IV. Sicherheit und Ordnung:

47 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 2 Veranstaltungen, 16 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 7 Gaststätten, 7 Quarantäne-Kontrollen, 15 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab zwei Verstöße gegen die Corona-Regeln, beide Verstöße betrafen die Nachweispflicht in Gaststätten, die die 2G-Regel nutzen.


V. Zur Situation in den Gemeinschaftseinrichtungen:

Aktuell sind 13 Gemeinschaftseinrichtungen für Kinder und Jugendliche in der Stadt Halle (Saale) von Infektionsgeschehen betroffen. Von 17 Betreuten sowie drei Betreuungspersonen liegen positive Testergebnisse vor. Daraus resultieren 132 Quarantäne-Anordnungen für Kinder und Jugendliche sowie sechs für Betreuungspersonal.

Folgende Einrichtungen sind von Infektionsgeschehen betroffen:

  • Kitas (3): Sonnenhaus, Friedemann Bach, Welt-Entdecker
  • Grundschulen/Horte (3): Hort Kinderpark, Kastanienallee, Lessing (inkl. Hort)
  • Weiterführende Schulen (5): Thomas-Müntzer-Gymnasium, IGS Am Steintor, Latina, KGS Humboldt, Freie Waldorfschule
  • Weitere Einrichtungen (2): BbS III, Sprachheilschule und Kinderheim

 
 

23. Oktober 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

I. Impf-Fortschritt:

In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Freitag 564 Impfungen durch niedergelassene Ärzte durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt   333.585 (+564)
  davon Stadt 195.632 (+36)
  Arztpraxen 137.953 (+528)
Erstimpfungen gesamt   165.372 (+162)
  davon Stadt 101.602 (+16)
  Arztpraxen 63.770 (+146)
Zweitimpfungen gesamt   162.341 (+260)
  davon Stadt 91.474 (+20)
  Arztpraxen 70.867 (+240)
Drittimpfungen gesamt   5.872 (+142)
  davon Stadt 2.556 (+/-0)
  Arztpraxen 3.316 (+142)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da somit der vollständige Impfschutz erreicht ist.

Impfquote Erstimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 69,3 % *
Impfquote Zweitimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 68,0 % *
* Quote bezogen auf die Gesamtbevölkerung


Die Stadt Halle (Saale) bietet weiterhin Impftermine für die Hallenserinnen und Hallenser an. Geimpft wird an jedem dritten Mittwoch im Monat in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Gesundheit in der Niemeyerstraße 1. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Zudem bietet am heutigen Samstag, 23. Oktober 2021, das Klinikum Bergmannstrost in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) Impfungen an. Die Termine finden von 11 Uhr bis 13 Uhr statt, eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Grundsätzlich wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getragen. Für Patientinnen und Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt eine Liste mit allen Impfpraxen in den Landkreisen an. Diese finden Sie hier.

  

II. Aktuelles Infektions- und Krankheitsgeschehen:

Neuinfektionen  7-Tage-Inzidenz Patienten im Krankenhaus Intensiv-
Behandlungen
Todesfälle
38 (+24 *)
* im Vergleich
zur Vorwoche
53,62 (+10,05 **)

** im Vergleich
zum Vortag
13 (+/-0) 4 (+/-0) 1 Fall
an Corona
 

 
Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (26 weiblich, 12 männlich):

Unter 18 Jahre 15
19 - 29 Jahre 6
30 - 49 Jahre 12
50 - 69 Jahre 5
Über 70 Jahre 0

Ergebnis zu den Infektionsquellen der gestrigen 29 Neuinfektionen:
Privates Umfeld: 18 Fälle (62 %)
Reiserückkehr: 1 Fall (3 %)
Berufliches Umfeld: 4 Fälle (14 %)
Gemeinschaftseinrichtungen: 6 Fälle (21 %)


III. Gesamt Infektions- und Krankheitsgeschehen: 

Infizierte gesamt Genesene gesamt Todesfälle gesamt  Todesfall-Quote Aktuell Infizierte
12.746 (+38)  12.139 (+10) 362 (+1)
mit Corona: 234 (+/-0)
an Corona: 128 (+1)
2,8 % 245 (+27)

 
IV. Sicherheit und Ordnung:

59 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 1 Veranstaltung, 29 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 8 Quarantäne-Kontrollen, 21 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab keine Verstöße gegen die Corona-Regeln.

 

22. Oktober 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

I. Impf-Fortschritt:

In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Donnerstag 727 Impfungen durch niedergelassene Ärzte durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt   333.021 (+727)
  davon Stadt 195.596 (+/-0)
  Arztpraxen 137.425 (+727)
Erstimpfungen gesamt   165.210 (+193)
  davon Stadt 101.586 (+/-0)
  Arztpraxen 63.624 (+193)
Zweitimpfungen gesamt   162.081 (+417)
  davon Stadt 91.454 (+/-0)
  Arztpraxen 70.627 (+417)
Drittimpfungen gesamt   5.730 (+117)
  davon Stadt 2.556 (+/-0)
  Arztpraxen 3.174 (+117)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da somit der vollständige Impfschutz erreicht ist.

Impfquote Erstimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 69,2 % *
Impfquote Zweitimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 67,9 % *
* Quote bezogen auf die Gesamtbevölkerung


Die Stadt Halle (Saale) bietet weiterhin Impftermine für die Hallenserinnen und Hallenser an. Geimpft wird an jedem dritten Mittwoch im Monat in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Gesundheit in der Niemeyerstraße 1. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Zudem bietet am morgigen Samstag, 23. Oktober 2021, das Klinikum Bergmannstrost in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) Impfungen an. Die Termine finden von 11 Uhr bis 13 Uhr statt, eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Grundsätzlich wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getragen. Für Patientinnen und Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt eine Liste mit allen Impfpraxen in den Landkreisen an. Diese finden Sie hier.

  

II. Aktuelles Infektions- und Krankheitsgeschehen:

Neuinfektionen  7-Tage-Inzidenz Patienten im Krankenhaus Intensiv-
Behandlungen
Todesfälle
29 (+12 *)
* im Vergleich
zur Vorwoche
43,57 (+5,03 **)

** im Vergleich
zum Vortag
13 (+/-0) 4 (+/-0) 1 Fall
an Corona
 

 
Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (13 weiblich, 16 männlich):

Unter 18 Jahre 10
19 - 29 Jahre 5
30 - 49 Jahre 10
50 - 69 Jahre 4
Über 70 Jahre 0

Ergebnis zu den Infektionsquellen der gestrigen 25 Neuinfektionen:
Privates Umfeld: 21 Fälle (84 %)
Berufliches Umfeld: 2 Fälle (8 %)
Gemeinschaftseinrichtungen: 2 Fälle (8 %)


III. Gesamt Infektions- und Krankheitsgeschehen: 

Infizierte gesamt Genesene gesamt Todesfälle gesamt  Todesfall-Quote Aktuell Infizierte
12.708 (+29)  12.129 (+12) 361 (+1)
mit Corona: 234 (+/-0)
an Corona: 127 (+1)
2,8 % 218 (+16)

 
IV. Sicherheit und Ordnung:

36 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 9 Prostitutionsstätten, 11 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 8 Quarantäne-Kontrollen, 8 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab sieben Verstöße gegen die Corona-Regeln, alle Verstöße wurden bei Kontrollen von Prostitutionsstätten festgestellt.


 

21. Oktober 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

I. Impf-Fortschritt:

In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Mittwoch 576 Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt   332.294 (+576)
  davon Stadt 195.596 (+100)
  Arztpraxen 136.698 (+476)
Erstimpfungen gesamt   165.017 (+159)
  davon Stadt 101.586 (+53)
  Arztpraxen 63.431 (+106)
Zweitimpfungen gesamt   161.664 (+294)
  davon Stadt 91.454 (+44)
  Arztpraxen 70.210 (+250)
Drittimpfungen gesamt   5.613 (+123)
  davon Stadt 2.556 (+3)
  Arztpraxen 3.057 (+120)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da somit der vollständige Impfschutz erreicht ist.

Impfquote Erstimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 69,1 % *
Impfquote Zweitimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 67,7 % *
* Quote bezogen auf die Gesamtbevölkerung


Die Stadt Halle (Saale) bietet weiterhin Impftermine für die Hallenserinnen und Hallenser an. Geimpft wird an jedem dritten Mittwoch im Monat in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Gesundheit in der Niemeyerstraße 1. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Zudem bietet am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, das Klinikum Bergmannstrost in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) Impfungen an. Die Termine finden von 11 Uhr bis 13 Uhr statt, eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Grundsätzlich wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getragen. Für Patientinnen und Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt eine Liste mit allen Impfpraxen in den Landkreisen an. Diese finden Sie hier.

  

II. Aktuelles Infektions- und Krankheitsgeschehen:

Neuinfektionen  7-Tage-Inzidenz Patienten im Krankenhaus Intensiv-
Behandlungen
Todesfälle
25 (+5 *)
* im Vergleich
zur Vorwoche
38,54 (+2,09 **)

** im Vergleich
zum Vortag
13 (-2) 4 (+/-0)  

 
Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (17 weiblich, 8 männlich):

Unter 18 Jahre 6
19 - 29 Jahre 7
30 - 49 Jahre 6
50 - 69 Jahre 5
Über 70 Jahre 1

Ergebnis zu den Infektionsquellen der gestrigen 8 Neuinfektionen:
Privates Umfeld: 7 Fälle (87,5 %)
Gemeinschaftseinrichtungen: 1 Fall (12,5 %)


III. Gesamt Infektions- und Krankheitsgeschehen: 

Infizierte gesamt Genesene gesamt Todesfälle gesamt  Todesfall-Quote Aktuell Infizierte
12.679 (+25)  12.117 (+13) 360 (+/-0) 2,8 % 202 (+12)

 
IV. Sicherheit und Ordnung:

69 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 28 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 10 Quarantäne-Kontrollen, 31 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab keine Verstöße gegen die Corona-Regeln.
 

 

20. Oktober 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

I. Impf-Fortschritt:

In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Dienstag 501 Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt   331.718 (+501)
  davon Stadt 195.496 (+/-0)
  Arztpraxen 136.222 (+501)
Erstimpfungen gesamt   164.858 (+120)
  davon Stadt 101.533 (+/-0)
  Arztpraxen 63.325 (+120)
Zweitimpfungen gesamt   161.370 (+273)
  davon Stadt 91.410 (+/-0)
  Arztpraxen 69.960 (+273)
Drittimpfungen gesamt   5.490 (+108)
  davon Stadt 2.553 (+/-0)
  Arztpraxen 2.937 (+108)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da somit der vollständige Impfschutz erreicht ist.

Impfquote Erstimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 69,1 % *
Impfquote Zweitimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 67,6 % *
* Quote bezogen auf die Gesamtbevölkerung


Die Stadt Halle (Saale) bietet weiterhin Impftermine für die Hallenserinnen und Hallenser an. Geimpft wird an jedem dritten Mittwoch im Monat in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Gesundheit in der Niemeyerstraße 1.

Das Angebot wird erstmals am heutigen Mittwoch, 20. Oktober 2021, von 13 bis 17 Uhr unterbreitet. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Zudem bietet am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021 auch das Klinikum Bergmannstrost in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) Impfungen an. Die Termine finden von 11 Uhr bis 13 Uhr statt, eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Grundsätzlich wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getragen. Für Patientinnen und Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt eine Liste mit allen Impfpraxen in den Landkreisen an. Mit Schließung des Impfzentrums in der Heinrich-Pera-Straße wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärzte fortgesetzt. Für Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die  Kassenärztlichen Vereinigung auf ihrer Internetseite eine Liste mit allen Impfpraxen aufgeschlüsselt nach Landkreisen an. Diese finden Sie hier.

  
II. Aktuelles Infektions- und Krankheitsgeschehen:

Neuinfektionen  7-Tage-Inzidenz Patienten im Krankenhaus Intensiv-
Behandlungen
Todesfälle
8 (+1 *)
* im Vergleich
zur Vorwoche
36,45 (+0,42 **)

** im Vergleich
zum Vortag
15 (-4) 4 (+/-0) 1 Fall
an Corona

 
Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (3 weiblich, 5 männlich):

Unter 18 Jahre 3
19 - 29 Jahre 3
30 - 49 Jahre 1
50 - 69 Jahre 1
Über 70 Jahre 0

Ergebnis zu den Infektionsquellen der gestrigen 16 Neuinfektionen:
Privates Umfeld: 12 Fälle (75 %)
Berufliches Umfeld: 1 Fall (6 %)
Gemeinschaftseinrichtungen: 3 Fälle (19 %)


III. Gesamt Infektions- und Krankheitsgeschehen: 

Infizierte gesamt Genesene gesamt Todesfälle gesamt  Todesfall-Quote Aktuell Infizierte
12.654 (+8)  12.104 (+5) 360 (+1)
- mit Corona: 234 (+/-0)
- an Corona: 126 (+1)
2,8 % 190 (+2)

 
IV. Sicherheit und Ordnung:

74 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 16 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 43 Quarantäne-Kontrollen, 15 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab keine Verstöße gegen die Corona-Regeln.

 

 

19. Oktober 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

I. Impf-Fortschritt:

In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Montag 383 Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt   331.217 (+383)
  davon Stadt 195.496 (+/-0)
  Arztpraxen 135.721 (+383)
Erstimpfungen gesamt   164.738 (+108)
  davon Stadt 101.533 (+/-0)
  Arztpraxen 63.205 (+108)
Zweitimpfungen gesamt   161.097 (+172)
  davon Stadt 91.410 (+/-0)
  Arztpraxen 69.687 (+172)
Auffrischungsimpfungen gesamt   5.382 (+103)
  davon Stadt 2.553 (+/-0)
  Arztpraxen 2.829 (+103)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da somit der vollständige Impfschutz erreicht ist.

Impfquote Erstimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 69,0 % *
Impfquote Zweitimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 67,5 % *
* Quote bezogen auf die Gesamtbevölkerung


Am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, bietet das Klinikum Bergmannstrost in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) Impfungen an. Die Impfungen finden von 11 Uhr bis 13 Uhr statt, eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Grundsätzlich wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getragen. Für Patientinnen und Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt eine Liste mit allen Impfpraxen in den Landkreisen an. Mit Schließung des Impfzentrums in der Heinrich-Pera-Straße wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärzte fortgesetzt. Für Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die  Kassenärztlichen Vereinigung auf ihrer Internetseite eine Liste mit allen Impfpraxen aufgeschlüsselt nach Landkreisen an. Diese finden Sie hier.

  

II. Aktuelles Infektions- und Krankheitsgeschehen:

Neuinfektionen  7-Tage-Inzidenz Patienten im Krankenhaus Intensiv-
Behandlungen
Todesfälle
16 (-18 *)

* im Vergleich
zur Vorwoche
36,03 (-7,54 **)

** im Vergleich
zum Vortag
19 (+2) 4 (+/-0) -

 
Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (9 weiblich, 7 männlich):

Unter 18 Jahre 6
19 - 29 Jahre 2
30 - 49 Jahre 3
50 - 69 Jahre 5
Über 70 Jahre 0

Ergebnis zu den Infektionsquellen der gestrigen 6 Neuinfektionen:
Privates Umfeld: 1 Fall (16,67 %)
Berufliches Umfeld: 1 Fall (16,67 %)
Gemeinschaftseinrichtungen: 4 Fälle (66,67 %)


III. Gesamt Infektions- und Krankheitsgeschehen: 

Infizierte gesamt Genesene gesamt Todesfälle gesamt  Todesfall-Quote Aktuell Infizierte
12.646 (+16)  12.099 (+3) 359 (+/-0) 2,8 % 188 (+13)

 
IV. Sicherheit und Ordnung:

48 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 15 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 2 Quarantäne-Kontrollen, 31 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab keine Verstöße gegen die Corona-Regeln.

 
 

18. Oktober 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

I. Impf-Fortschritt:

In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Sonntag keine Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt   330.834 (+/-0)
  davon Stadt 195.496 (+/-0)
  Arztpraxen 135.338 (+/-0)
Erstimpfungen gesamt   164.630 (+/-0)
  davon Stadt 101.533 (+/-0)
  Arztpraxen 63.097 (+/-0)
Zweitimpfungen gesamt   160.925 (+/-0)
  davon Stadt 91.410 (+/-0)
  Arztpraxen 69.515 (+/-0)
Drittimpfungen gesamt   5.279 (+/-0)
  davon Stadt 2.553 (+/-0)
  Arztpraxen 2.726 (+/-0)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da somit der vollständige Impfschutz erreicht ist.

Impfquote Erstimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 69,0 % *
Impfquote Zweitimpfungen Halle (Stadt und Arztpraxen): 67,4 % *
* Quote bezogen auf die Gesamtbevölkerung


Mit Schließung des Impfzentrums in der Heinrich-Pera-Straße wird die Impfkampagne durch die niedergelassenen Ärzte fortgesetzt. Für Patienten, die keinen Hausarzt haben, bietet die  Kassenärztlichen Vereinigung auf ihrer Internetseite eine Liste mit allen Impfpraxen aufgeschlüsselt nach Landkreisen an. Diese finden Sie hier.


Die Stadt Halle (Saale) wird weiterhin Impfangebote für Bürgerinnen und Bürger unterbreiten.

  • Öffentlicher Gesundheitsdienst:
    an jedem dritten Mittwoch im Monat
    erstmals am kommenden Mittwoch, 20. Oktober 2021, 13 bis 17 Uhr
    Fachbereich Gesundheit Stadt Halle (Saale), Niemeyerstraße 1
  • Mobile Impfteams:
    schwerpunktmäßig Auffrischungsimpfungen in Senioreneinrichtungen
     

 

II. Aktuelles Infektions- und Krankheitsgeschehen:

Neuinfektionen  7-Tage-Inzidenz Patienten im Krankenhaus Intensiv-
Behandlungen
Todesfälle
6 (+5 *)

* im Vergleich
zur Vorwoche
43,57 (+2,09 **)

** im Vergleich
zum Vortag
17 (+3) 4 (-1) -

 
7-Tage-Inzidenzen unterschieden nach Geimpften und Ungeimpften
(ausgewiesen ist die Inzidenz vom Vortag, 17.10.2021)

  7-Tage-Inzidenz Geimpfte 7-Tage-Inzidenz Ungeimpfte
Neuinfektionen nur Über-12-Jährige 18,31 (+0,42 *)

* im Vergleich zur Vorwoche
69,03 (+26,81 *)
Alle Neuinfektionen 77,61 (+33,02 *)

Erläuterung:

Um einen noch differenzierteren Blick auf das Infektionsgeschehen zu ermöglichen, veröffentlicht die Stadt Halle (Saale) montags eine Sieben-Tage-Inzidenz unterschieden nach Geimpften und Ungeimpften. Dabei gibt es unterschiedliche Wege, die Inzidenz für Ungeimpfte zu berechnen.

Der Pandemiestab erfasst zwei Werte. Der erste Wert berücksichtigt nur Infektionen bei Über-12-Jährigen in den letzten sieben Tagen. Da Impfungen nur in diesem Personenkreis erlaubt sind, lassen diese Werte einen unmittelbaren Vergleich der Gruppen zu.

Der zweite Wert berücksichtigt alle Neuinfektionen der letzten sieben Tage, es sind also auch alle (automatisch ungeimpften) Personen unter 12 Jahren eingerechnet. Der Wert gibt einen Überblick über das Gesamtinfektionsgeschehen bei Geimpften und Ungeimpften. Ein unmittelbarer Vergleich, etwa eine Aussage zur Wirksamkeit von Impfungen, ist allerdings nur bedingt möglich.

Als geimpft gelten alle Personen, die mindestens 14 Tage zuvor eine Zweitimpfung (oder J&J) erhalten haben. Als ungeimpft gelten alle Personen, die sich aus der betrachteten Bevölkerungsgruppe (Personen über 12 Jahre/Gesamtbevölkerung) minus der Anzahl der Zweitimpfungen vor 14 Tagen errechnen.

Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (1 weiblich, 5 männlich):

Unter 18 Jahre 4
19 - 29 Jahre 0
30 - 49 Jahre 2
50 - 69 Jahre 0
Über 70 Jahre 0

Ergebnis zu den Infektionsquellen der gestrigen 6 Neuinfektionen:
Privates Umfeld: 4 Fälle (67 %)
Gemeinschaftseinrichtungen: 2 Fälle (33 %)


III. Gesamt Infektions- und Krankheitsgeschehen: 

Infizierte gesamt Genesene gesamt Todesfälle gesamt  Todesfall-Quote Aktuell Infizierte
12.630 (+6)  12.096 (+6) 359 (+/-0)
- an Corona: 234
- mit Corona: 125
2,8 % 175 (+/-0)

 
IV. Sicherheit und Ordnung:

31 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 12 Geschäfte, 3 Veranstaltungen, 7 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 1 Gaststätte, 3 Quarantäne-Kontrollen, 5 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab keine Verstöße gegen die Corona-Regeln; bei der Kontrolle eines Geschäftes wurde ein Verstoß gegen das Ladenöffnungszeitengesetz festgestellt. 

     

 

23.08.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige PYUR