zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Aktuelle Informationen der Stadt Halle (Saale) zum Corona-Virus

Für alle Fragen zum Thema Corona können Sie die Hotline des Fachbereichs Gesundheit kontaktieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wochentags von 8 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 8 bis 16 Uhr erreichbar unter der Rufnummer 0345 / 221-3238 oder per E-Mail an corona@halle.de
 
 

13. April 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale)

Die Stadt Halle (Saale) hat vier zusätzliche Telefonnummern für die direkte Vergabe von Impfterminen eingerichtet. Es sind kurzfristig Termine für alle Tage in dieser Woche bis einschließlich Samstag verfügbar.

Verimpft wird der Impfstoff des Herstellers AstraZeneca. Dafür sind derzeit alle Personen über 60 Jahre impfberechtigt.

Die zusätzlichen Telefonnummern sind täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr geschaltet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind erreichbar unter:

  • 0345 / 221 - 5133
  • 0345 / 221 - 5134
  • 0345 / 221 - 5140
  • 0345 / 221 - 5141


I. Wichtige Kennzahlen:

1. Zum Impf-Fortschritt: Am gestrigen Montag wurden 1.039 Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen gesamt:   66.359 (+1.039)
  Stadt (Impfzentren, mobil) 62.801 (+930)
  Arztpraxen 3.558 (+109)
Erstimpfungen:   50.345 (+1.036)
  Stadt (Impfzentren, mobil) 46.787 (+927)
  Arztpraxen 3.558 (+109)
Zweitimpfungen: Stadt (Impfzentren, mobil) 16.014 (+3)

Impfquote Erstimpfungen (Stadt und Arztpraxen): 21,1 % *
(Deutschland: 16,3 %; Sachsen-Anhalt: 17,0 %)

Impfquote Zweitimpfungen (Stadt): 6,7 % *
(Deutschland: 6,2 %; Sachsen-Anhalt: 5,3 %)


2.  Neuinfektionen in der Stadt: 56 (+36);
7-Tage-Inzidenz: 212,40 (+14,24)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.048 (-122)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 130 (-4);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 91 (+/-0);
davon Intensivbehandlungen: 34 (+2)
Die Ampel steht auf gelb-rot.

5. Zahl der Toten: zu beklagen 305 (+2);
mit dem Virus gestorben: 207 (+2);
an dem Virus gestorben: 98 (+/-0)

Aus zwei Altenpflegeheimen wurden uns heute zwei Todesfälle übermittelt. Eine 101-jährige Frau und ein 86-jähriger Mann sind mit einer Corona-Infektion gestorben.

6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 677 (+436);
davon kostenlose Schnelltests: 89 (-6); ein Test fiel positiv aus.


II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

207 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 40 Geschäfte, 29 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 9 Gaststätten, 32 Quarantäne-Kontrollen, 72 Haltestellen, 2 Einrichtungen der Körperpflege, 23 bekannte Personen-Treffpunkte.
Es gab keine Corona-Verstöße.


III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Genesene gesamt
9.793 (+56) 305 (+2) 3,1 % 8.440 (+176)


R-Wert: 1,34 (+0,64)

Die Altersaufteilung der 56 Neuinfektionen (27 Frauen, 29 Männer):

Unter 18 Jahre 20
19-29 Jahre 7
30-49 Jahre 14
50-69 Jahre 5
Über 70 Jahre 10


IV. Ergebnisse zu den 20 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 17 Neuinfektionen (85 %);
Berufliches Umfeld: 2 Neuinfektionen (10 %);
Alten- und Pflegebereich: 0 Neuinfektion (0 %);
Medizinischer Bereich: 0 Neuinfektionen (0 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 1 Neuinfektionen (5 %)

Die Kontakte können vollständig ermittelt werden.


V. Zu Schnelltests an den Schulen:

Die Stadt Halle (Saale) hat heute vom Land Sachsen-Anhalt 76.000 Schnelltests erhalten. Diese sind bestimmt für die Verwendung an den Schulen und werden unverzüglich durch die Stadt ausgeliefert.
 

 
 

12. April 2021 (2): Die Klinken der Stadt haben auf die Situation im intensivmedizinischen Bereich reagiert. Durch Verlegungen von Patienten und Erweiterung von Covid-Bereichen wurden und werden weitere Kapazitäten geschaffen. Die medizinische Notfallversorgung aller Patienten ist weiterhin gewährleistet. Die halleschen Krankenhäuser können bis auf weiteres allerdings keine Covid-Patienten mehr aus anderen Landkreisen oder Bundesländern aufnehmen.
 

12. April 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale).

I. Wichtige Kennzahlen:

1. Zum Impf-Fortschritt:
Am gestrigen Sonntag wurden keine Impfungen durchgeführt.

Insgesamt durchgeführte Impfungen: 61.871
davon Erstimpfungen: 45.860 (zuzüglich 3.449 Erstimpfungen durch niedergelassene Ärzte)
Zweitimpfungen: 16.011

Impfquote Halle (Erstimpfungen Stadt und Arztpraxen): 20,7 %
Impfquote Deutschland: 15,9 %; Impfquote Sachsen-Anhalt: 16,6 %

Impfquote (Zweitimpfungen): 6,7 % *
Impfquote Deutschland: 6,1 %; Impfquote Sachsen-Anhalt: 5,2 %


Die Stadt Halle (Saale) bietet vier zusätzliche Telefonnummern für die direkte Vergabe von Impfterminen an. Es sind noch kurzfristig Termine für alle Tage in dieser Woche verfügbar. Verimpft wird der Impfstoff des Herstellers AstraZeneca. Dafür sind derzeit alle Personen über 60 Jahre impfberechtigt.

Die zusätzlichen Telefonnummern sind heute von 17 Uhr bis 20 Uhr geschaltet, morgen ab 8 Uhr. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind erreichbar unter: 

  • 0345 / 221 - 5133
  • 0345 / 221 - 5134
  • 0345 / 221 - 5140
  • 0345 / 221 - 5141

2.  Neuinfektionen in der Stadt: 20 (-38);
7-Tage-Inzidenz: 198,16 (-8,38)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.170 (+20)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 134 (-17);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 91 (-9);
davon Intensivbehandlungen: 32 (+4)

Die Kliniken haben am heutigen Tag eine Vollauslastung der Intensivstationen gemeldet. Eine weitere Aufnahme von Covid-Intensivpatienten ist aktuell nicht mehr möglich. Die Ampel steht auf gelb-rot.


5. Zahl der Toten: zu beklagen 303 (+/-0);
mit dem Virus gestorben: 205 (+/-0);
an dem Virus gestorben: 98 (+/-0)

6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 241 (-38);
davon kostenlose Schnelltests: 95 (-43); alle Tests fielen negativ aus.


II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

94 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 1 Geschäft, 17 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 11 Quarantäne-Kontrollen, 50 Haltestellen, 15 bekannte Personen-Treffpunkte.
Es gab keine Corona-Verstöße.


III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.737 (+20) 303 (+/-0) 3,1 % 20,7 % *
6,7 % **
8.264 (+/-0)
 

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)

R-Wert: 0,70 (+0,19)

Die Altersaufteilung der 20 Neuinfektionen (13 Frauen, 7 Männer):

Unter 18 Jahre 1
19-29 Jahre 4
30-49 Jahre 7
50-69 Jahre 7
Über 70 Jahre 1

 

IV. Ergebnisse zu den 58 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 46 Neuinfektionen (79 %);
Berufliches Umfeld: 11 Neuinfektionen (19 %);
Alten- und Pflegebereich: 0 Neuinfektion (0 %);
Medizinischer Bereich: 0 Neuinfektionen (0 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 1 Neuinfektionen (2 %)


Die 31 Nach-Recherchen vom Samstag (109 Neuinfektionen) haben folgendes Gesamtbild ergeben:
Privates Umfeld: 75 Neuinfektionen (69 %);
Berufliches Umfeld: 11 Neuinfektionen (10 %);
Alten- und Pflegebereich: 0 Neuinfektion (0 %);
Medizinischer Bereich: 0 Neuinfektionen (0 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 23 Neuinfektionen (21 %)


V. Zu den Schnelltests an Schulen:

Mit der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Schulen ist heute auch eine Testpflicht in Kraft getreten; nur Schülerinnen und Schüler mit negativem Schnelltest erhalten Zutritt in die Schulgebäude. Die Stadt Halle hat bisher im Auftrag des Landes 75.000 an 87 Bildungseinrichtungen ausgeliefert.

Das Land hat erst für morgen eine weitere Schnelltest-Lieferung für die Schulen angekündigt. Die Verteilung erfolgt schnellstmöglich und soll bis Donnerstag abgeschlossen sein.


 

11. April 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale).

I. Wichtige Kennzahlen:

1. Zum Impf-Fortschritt:
Am gestrigen Samstag haben wir 665 Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen: 61.871 (+665)
davon Erstimpfungen: 45.860 (+662)
hinzu kommen 3.449 Erstimpfungen durch niedergelassene Ärzte (+116)
Zweitimpfungen: 16.011 (+3)

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen (Stadt und Arztpraxen): 20,7 % *
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,7 % *

Im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße sind für Montag bis Donnerstag noch Termine verfügbar. Die Buchung kann bis eine Stunde vor dem Termin über die Hotline 116117 oder das Portal www.impfterminservice.de vorgenommen werden. Bei allen Terminen wird Impfstoff des Herstellers AstraZeneca verimpft. Dafür sind derzeit alle Personen über 60 Jahre impfberechtigt.


2.  Neuinfektionen in der Stadt: 58 (-51);
7-Tage-Inzidenz: 206,54 (+7,12)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.150 (+55)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 151 (-1);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 100 (+2);
davon Intensivbehandlungen: 28 (+1)
Die Ampel steht auf gelb.

5. Zahl der Toten: zu beklagen 303 (+3);
mit dem Virus gestorben: 205 (+3);
an dem Virus gestorben: 98 (+/-0)

Eine Klinik hat uns heute leider drei weitere Todesfälle übermittelt. Eine 69-jährige Frau, eine 77-jährige Frau und ein 78-jähriger Mann sind mit Corona-Infektionen gestorben.

6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 279 (-248);
davon kostenlose Schnelltests: 138 (+40); zwei Tests fielen positiv aus.


II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

180 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 38 Geschäfte, 11 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 1 Gaststätte, 29 Quarantäne-Kontrollen, 83 Haltestellen, 18 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab 17 Corona-Verstöße; 16 Verstöße wurden auf dem Marktplatz festgestellt; 14 davon im Rahmen einer Personenansammlung, ein Verstoß betraf die Nichtbefolgung eines Platzverweises, hinzu kam ein Verstoß gegen die Maskenpflicht. Ein weiterer Verstoß wurde in einem Backshop festgestellt.


III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.717 (+58) 303 (+3) 3,1 % 20,7 % *
6,7 % **
8.264 (+/-0)

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)

R-Wert: 0,51 (+0,02)

Die Altersaufteilung der 58 Neuinfektionen (29 Frauen, 29 Männer):

Unter 18 Jahre 9
19-29 Jahre 13
30-49 Jahre 19
50-69 Jahre 13
Über 70 Jahre 4


IV. Ergebnisse zu den 109 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 69 Neuinfektionen (63 %);
Berufliches Umfeld: 7 Neuinfektionen (7 %);
Alten- und Pflegebereich: 0 Neuinfektion (0 %);
Medizinischer Bereich: 0 Neuinfektionen (0 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 2 Neuinfektionen (2 %)

In 31 Fällen (28 %) sind die Kontaktermittlungen noch in der Recherche.


V. Zur Situation in den Gemeinschaftseinrichtungen:

Aktuell sind 23 Gemeinschaftseinrichtungen in der Stadt Halle (Saale) von Infektionsgeschehen betroffen. 123 Schülerinnen und Schüler sowie 28 Lehrerinnen und Lehrer befinden sich in Quarantäne. Bei zehn Schülerinnen und Schülern sowie einer Lehrkraft liegen positive Befunde vor. 

In den Kitas der Stadt sind acht Kinder sowie fünf Erzieherinnen und Erzieher positiv getestet worden, hieraus resultieren 226 Quarantänen für Kinder sowie 43 für Personal. 

Folgende Einrichtungen sind von Infektionsgeschehen betroffen:

Kitas/Horte: Waldorf-Kita Lindenblüte, Löwenzahn, Goldener Gockel, Weltenbummler, Wirbelwind, Schlumpfhausen, Zwergenhaus, Kita Villa Jühling, Waldhaus, Goldenes Schlüsselchen, Eigen-Sinn, Waldorfkindergarten, Hort Kinderpark, Hort Südstadt, Hort der Montessori-Schule

Grundschulen: Albrecht Dürer, Ludwigsfeld, 1. Kreativitätsschule

Weiterführende Schulen: Feininger-Gymnasium, Reilschule, KGS Wilhelm von Humboldt

Weitere Einrichtungen: Schule Am Lebensbaum, SBH Südost


 

10. April 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale).

I. Wichtige Kennzahlen:

1. Zum Impf-Fortschritt: Am gestrigen Freitag haben wir 1.297 Impfungen durchgeführt.

Durchgeführte Impfungen: 61.206 (+1.297); (Stadt)
davon Erstimpfungen: 45.198 (+1.231); (Stadt)
Zweitimpfungen: 16.008 (+66) (Stadt)

Seit dem Start der Impfungen in den Hausarztpraxen am 7. April wurden dort 3.333 Erstimpfungen durchgeführt.

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen (Stadt und Arztpraxen): 20,3 %
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,7 %

Im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße sind für Montag bis Donnerstag noch Termine verfügbar. Die Buchung kann bis eine Stunde vor dem Termin über die Hotline 116117 oder das Portal www.impfterminservice.de vorgenommen werden. Bei allen Terminen wird Impfstoff des Herstellers AstraZeneca verimpft. Dafür sind derzeit alle Personen über 60 Jahre impfberechtigt.


2.  Neuinfektionen in der Stadt: 109 (-16);
7-Tage-Inzidenz: 199,41 (+20,53)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.095 (+19)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 152 (+/-0);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 98 (-1);
davon Intensivbehandlungen: 27 (+1)
Die Ampel steht auf gelb.

5. Zahl der Toten: zu beklagen 300 (+2);
mit dem Virus gestorben: 202 (+2);
an dem Virus gestorben: 98 (+/-0)

Aus einem Altenpflegeheim und einer Einrichtung für betreutes Wohnen sind uns leider zwei weitere Todesfälle übermittelt worden. Eine 91-jährige Frau und eine 92-jährige Frau sind mit Corona-Infektionen gestorben.

6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 527 (-121);
davon kostenlose Schnelltests: 98 (-41); ein Test fiel positiv aus.


II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

156 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 10 Geschäfte, 2 Gottesdienste, 14 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 10 Pflegeheime, 1 Gaststätte, 18 Quarantäne-Kontrollen, 1 Spielhalle, 51 Haltestellen, 49 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab acht Corona-Verstöße; vier Verstöße betrafen die Ausgangssperre, vier weitere Verstöße wurden im Rahmen von Personenansammlungen festgestellt.


III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt
 
Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.659 (+109) 300 (+2) 3,1 % 20,3 % *
6,7 % **
8.264 (+88)

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)

R-Wert: 0,49 (-0,26)

Die Altersaufteilung der 109 Neuinfektionen (43 Frauen, 66 Männer):

Unter 18 Jahre 21
19-29 Jahre 15
30-49 Jahre 30
50-69 Jahre 33
Über 70 Jahre 10


IV. Ergebnisse zu den 125 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 56 Neuinfektionen (45 %);
Berufliches Umfeld: 36 Neuinfektionen (29 %);
Alten- und Pflegebereich: 17 Neuinfektion (14 %);
Medizinischer Bereich: 3 Neuinfektionen (2 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 13 Neuinfektionen (10 %)
Die Kontakte konnten vollständig nachverfolgt werden.

 

 

9. April 2021: Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale).

I. Wichtige Kennzahlen:

1. Zum Impf-Fortschritt: Am gestrigen Donnerstag haben wir 1.638 Impfungen durchgeführt.

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 59.909 (+1.638);
davon Erstimpfungen: 43.967 (+1.605);
Zweitimpfungen: 15.942 (+33)

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 18,4 % *
Deutschland: 14,7; Sachsen-Anhalt: 15,5

Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,7 % *
Deutschland: 5,8; Sachsen-Anhalt: 5,1

* Die Impfquoten berücksichtigen nur die über die Stadt organisierten Impfungen (Impfzentrum/mobile Teams). Impfungen in Hausarztpraxen werden uns aktuell nicht gemeldet und können nicht berücksichtigt werden.


Im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße können kurzfristig Termine vereinbart werden. Für den heutigen Freitag sind noch 624 freie Impf-Termine verfügbar, bis kommende Woche Dienstag weitere 3.500 Termine.

Die Buchung kann bis eine Stunde vor dem Termin über die Hotline 116117 oder das Portal www.impfterminservice.de vorgenommen werden. Die zuletzt aufgetretenen technischen Probleme sind behoben. Bei allen genannten Terminen wird Impfstoff des Herstellers AstraZeneca verimpft. Dafür sind derzeit alle Personen über 60 Jahre impfberechtigt.


2.  Neuinfektionen in der Stadt: 125 (+47);
7-Tage-Inzidenz: 178,89 (+22,20)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.076 (-13)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 152 (+5);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 99 (+3);
davon Intensivbehandlungen: 26 (+/-0)
Die Ampel steht auf gelb.

5. Zahl der Toten: zu beklagen 298 (+1);
mit dem Virus gestorben: 200 (+1);
an dem Virus gestorben: 98 (+/-0)

Aus einem Altenpflegeheim ist uns leider die Nachricht von einem weiteren Todesfall übermittelt worden. Eine 91-jährige Frau ist mit einer Corona-Infektion gestorben.


6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 648 (+28);
davon kostenlose Schnelltests: 139 (+49); acht Tests fielen positiv aus.


II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

222 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 21 Geschäfte, 1 Fitnessstudio, 18 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 5 Pflegeheime, 20 Quarantäne-Kontrollen, 128 Haltestellen, 7 Einrichtungen der Körperpflege, 22 bekannte Personen-Treffpunkte.
Es gab einen Corona-Verstoß gegen die Maskenpflicht.
 

III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.550 (+125) 298 (+1) 3,1 % 18,4 % *
6,7 % **
8.176 (+137)

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen (berechnet auf 238.700 Einwohner)

R-Wert: 0,75 (-0,31)

Die Altersaufteilung der 125 Neuinfektionen (65 Frauen, 60 Männer):

Unter 18 Jahre 13
19-29 Jahre 25
30-49 Jahre 41
50-69 Jahre 30
Über 70 Jahre 16


IV. Ergebnisse zu den 78 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 46 Neuinfektionen (59 %);
Berufliches Umfeld: 11 Neuinfektionen (14 %);
Alten- und Pflegebereich: 3 Neuinfektion (4 %);
Medizinischer Bereich: 8 Neuinfektionen (10 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 10 Neuinfektionen (13 %)

Die Kontakte konnten vollständig nachverfolgt werden.


V. Zu den Corona-Maßnahmen (Ausgangsbeschränkungen/Schließung des Zoos):

Das Robert-Koch-Institut stellt am heutigen Freitag, 9. April 2021, am fünften Tag in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz unter einem Wert von 200 fest. Der Katastrophenschutz-Stab hat deshalb heute beschlossen, die seit 3. April 2021 geltenden Ausgangsbeschränkungen aufzuheben. Die Aufhebung wird am heutigen Freitag, 9. April 2021, bekannt gemacht und ist ab dem 10. April 2021 wirksam.

Den Wortlaut der Verordnung finden Sie hier.

Ebenfalls aufgehoben ist die Verfügung zur Schließung des Zoos. Der Zoo wird ab morgen, 10. April 2021, wieder öffnen.


VI. Grafiken zur Entwicklung der Corona-Kennzahlen:

1. Entwicklung der Inzidenzen in Halle (Saale) (Gesamt, Über-50-Jährige):


 
 


2. Entwicklung der Inzidenzen im Vergleich Halle, Land Sachsen-Anhalt, Bundesrepublik:


 
 


3. Entwicklung der Corona-Patienten im Krankenhaus; Entwicklung Todesfälle: 

 

 


 

8. April 2021: Der Leiter des Fachbereichs Sicherheit der Stadt Halle (Saale), Tobias Teschner, übernimmt in Abwesenheit des Oberbürgermeisters aktuell die Leitung des Katastrophenschutz-Stabes.

Informationen zur Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale).

I. Wichtige Kennzahlen:

1. Zum Impf-Fortschritt: Am gestrigen Mittwoch haben wir 1.390 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 58.271 (+1.390);
davon Erstimpfungen: 42.362 (+1.291);
Zweitimpfungen: 15.909 (+99)

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 17,7 % *
Deutschland: 13,0; Sachsen-Anhalt: 13,5
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,7 % *
Deutschland: 5,6; Sachsen-Anhalt: 4,9

* Die Impfquoten berücksichtigen nur die über die Stadt organisierten Impfungen (Impfzentrum/mobile Teams). Impfungen in Hausarztpraxen werden uns aktuell nicht gemeldet und können nicht berücksichtigt werden.

Die Stadt Halle hat 2.400 weitere Impfdosen des Herstellers AstraZeneca erhalten. Die entsprechenden Termine werden heute um 18 Uhr zur Buchung freigeschaltet und finden in der kommenden Woche von Montag bis Freitag statt.

Die Stadt Halle hat das Land über technische Probleme beim Buchungsportal www.impfterminservice.de informiert. Das Land arbeitet an einer Behebung und empfiehlt aktuell, eine Buchung über mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets) vorzunehmen.


2.  Neuinfektionen in der Stadt: 78 (+17);
7-Tage-Inzidenz: 156,68 (-15,08)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.089 (-20)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 147 (-1);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 96 (-3);
davon Intensivbehandlungen: 26 (+1)
Die Ampel steht auf gelb.

5. Zahl der Toten: zu beklagen 297 (+/-0);
mit dem Virus gestorben: 199 (+/-0);
an dem Virus gestorben: 98 (+/-0)

6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 620 (-136);
davon kostenlose Schnelltests: 90 (-33); ein Test fiel positiv aus.


II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

190 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 28 Geschäfte, 20 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 5 Pflegeheim, 6 Gaststätten, 10 Quarantäne-Kontrollen, 81 Haltestellen, 4 Einrichtungen der Körperpflege, 36 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab einen Corona-Verstoß gegen die Maskenpflicht.


III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.425 (+78) 297 (+/0) 3,2 % 17,7 % *
6,7 % **
8.039 (+98)

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen

R-Wert: 1,06 (-0,01)

Die Altersaufteilung der 78 Neuinfektionen (38 Frauen, 40 Männer):

Unter 18 Jahre 18
19-29 Jahre 11
30-49 Jahre 17
50-69 Jahre 18
Über 70 Jahre 14


IV. Ergebnisse zu den 61 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 20 Neuinfektionen (33 %);
Berufliches Umfeld: 17 Neuinfektionen (28 %);
Alten- und Pflegebereich: 3 Neuinfektion (5 %);
Medizinischer Bereich: 8 Neuinfektionen (13 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 13 Neuinfektionen (21 %)

Die Kontakte konnten vollständig nachverfolgt werden.


V. Zum Thema Schulen:

Angesichts der sinkenden Inzidenz in der Stadt hat das Bildungsministerium heute mitgeteilt, dass an den Schulen in Halle (Saale) in der kommenden Woche wieder der Präsenzunterricht aufgenommen wird. Grund- und Förderschulen bieten ab Montag, 12. April 2021, Präsenzunterricht unter Befreiung von der Schulpflicht an. An allen anderen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen findet der Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb statt; auch hier wurde die Präsenzpflicht ausgesetzt.


VI. Zu den Händel-Festspielen:

Die Stiftung Händel-Haus hat heute mitgeteilt, dass die Händel-Festspiele 2021 aufgrund der Pandemie-Situation nicht stattfinden werden. Die Festspiele waren für den Zeitraum vom 28. Mai bis 13. Juni 2021 geplant. Bereits erworbene Tickets werden zurückerstattet. Dafür hat die Stiftung Händel-Haus ein Rückerstattungsformular auf ihrer Homepage eingestellt.


 

7. April 2021: Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand hat am heutigen Mittwoch in einem Video-Statement über die Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale) berichtet. Das Video finden Sie auf www.halle.de in der Rubrik „Aktuelle Clips“ und auf dem YouTube-Kanal der Stadt Halle (Saale).
 

I. Wichtige Kennzahlen:
 

1. Zum Impf-Fortschritt: Am gestrigen Dienstag haben wir im 1.447 Impfungen durchgeführt.

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 56.881 (+1.447);
davon Erstimpfungen: 41.071 (+1.367);
Zweitimpfungen: 15.810 (+80)

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 17,2 % *
Deutschland: 12,7; Sachsen-Anhalt: 13,1

Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 % *
Deutschland: 5,5; Sachsen-Anhalt: 4,8

* Die Impfquoten berücksichtigen nur die über die Stadt organisierten Impfungen (Impfzentrum/mobile Teams). Impfungen in Hausarztpraxen werden aktuell uns nicht gemeldet und können nicht berücksichtigt werden.


Die Stadt Halle hat 2.400 weitere Impfdosen des Herstellers AstraZeneca erhalten. Die entsprechenden Termine werden morgen um 18 Uhr zur Buchung freigeschaltet und finden kommende Woche von Montag bis Freitag statt.

Die 4.700 zuletzt freigeschalteten Termine mit AstraZeneca sind noch nicht vollständig vergeben. Deshalb der Hinweise: Wir haben in Halle nun die Impfungen für dieses Vakzin für alle Personen ab 60 Jahren freigegeben. Analog zu einer Vielzahl anderer Kommunen in Deutschland erweitern wir damit den Kreis der Impfberechtigten über die Paragrafen 2 und 3 der Corona-Impfverordnung hinaus.


2.  Neuinfektionen in der Stadt: 61 (+39);
7-Tage-Inzidenz: 171,76 (-7,12)

Ein großes Labor hat heute wegen Server-Problemen keine vollständigen Daten übermitteln können. Die Infektionszahlen sind deshalb nicht aussagekräftig.

3.  Infizierte in der Stadt: 1.109 (+59)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 148 (+11);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 99 (+6);
davon Intensivbehandlungen: 25 (+/-0)

Die Klinken stellen sich darauf ein, im Laufe der kommenden Woche die Covid-Bereiche erweitern zu müssen. Die Ampel steht auf gelb.
 

5. Zahl der Toten: zu beklagen 297 (+2);
mit dem Virus gestorben: 199 (+1);
an dem Virus gestorben: 98 (+1)

Leider müssen wir über zwei weitere Todesfälle berichten. In einem Altenpflegeheim ist eine 88-jährige Frau an einer Corona-Infektion gestorben. In einer Klinik ist ein 60-jähriger Mann mit einer Corona-Infektion gestorben.


6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 756 (+310);
davon kostenlose Schnelltests: 123 (+5); alle Tests fielen negativ aus.


II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

232 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 47 Geschäfte, 2 Wettbüros, 1 Fitnessstudio, 2 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 1 Pflegeheim, 16 Quarantäne-Kontrollen, 3 bekannte Personen-Treffpunkte.
Es gab keine Corona-Verstöße.



III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.347 (+61) 297 (+2) 3,2 % 17,2 % *
6,6 % **
7.941 (+/-0)

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen

R-Wert: 1,07 (+0,05)

Die Altersaufteilung der 61 Neuinfektionen (37 Frauen, 24 Männer):

Unter 18 Jahre 7
19-29 Jahre 8
30-49 Jahre 25
50-69 Jahre 15
Über 70 Jahre 6


IV. Ergebnisse zu den 22 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 6 Neuinfektionen (27 %);
Berufliches Umfeld: 1 Neuinfektionen (5 %);
Alten- und Pflegebereich: 0 Neuinfektion (0 %);
Medizinischer Bereich: 2 Neuinfektionen (9 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 13 Neuinfektionen (59 %)

Die hohe Zahl der Neuinfektionen in Gemeinschaftseinrichtungen erklärt sich aus einem Hotspot-Geschehen in einer Einrichtung zur Erziehungshilfe (Regenbogenland). Dort wurden 10 Kinder und ein Betreuer positiv getestet.
Die Kontakte konnten vollständig nachverfolgt werden.
 

 

6. April 2021: Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand hat am heutigen Donnerstag in einem Video-Statement über die Corona-Lage in der Stadt Halle (Saale) berichtet. Das Video finden Sie auf www.halle.de in der Rubrik „Aktuelle Clips“ und auf dem YouTube-Kanal der Stadt Halle (Saale).

I. Wichtige Kennzahlen:
 

1. Zum Impf-Fortschritt: Am gestrigen Ostermontag haben wir im Impfzentrum 867 Impfungen durchgeführt.

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 55.434 (+867);
davon Erstimpfungen: 39.704 (+866);
Zweitimpfungen: 15.730 (+1)

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 16,6 %
Deutschland: 12,1; Sachsen-Anhalt: 12,5

Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 %
Deutschland: 5,2; Sachsen-Anhalt: 4,7


Die Stadt Halle hat 4.700 AstraZeneca-Impfdosen erhalten. Die Termine werden am heutigen Dienstag ab 18 Uhr über die Nummer 116117 und über die Internetseite www.impfterminservice.de freigeschaltet. Die Impfungen finden von Donnerstag, 8. April, bis Dienstag, 13. April, statt. Impfberechtigt sind alle Personen nach den Paragrafen 2 und 3 der Corona-Impfverordnung.

2.  Neuinfektionen in der Stadt: 22 (-18);
7-Tage-Inzidenz: 178,89 (-20,95)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.050 (-96)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 137 (+4);
im Krankenhaus behandelte Hallenser: 93 (+/-0);
davon Intensivbehandlungen: 25 (+1)
Die Ampel steht auf gelb.

5. Zahl der Toten: zu beklagen 295 (+/-0);
mit dem Virus gestorben: 198 (+/-0);
an dem Virus gestorben: 97 (+/-0)

6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 446 (+197);
davon kostenlose Schnelltests: 118 (-2);
alle Tests fielen negativ aus.

 
II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

24 Kontrollen insgesamt;
im Einzelnen: 2 Geschäfte, 2 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 1 Pflegeheim, 16 Quarantäne-Kontrollen, 3 bekannte Personen-Treffpunkte.
Es gab keine Corona-Verstöße.

 
III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.286 (+22) 295 (+/-0) 3,2 % 16,6 % *
6,6 % **
7.941 (+118)

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen

R-Wert: 1,02 (+0,31)

Die Altersaufteilung der 22 Neuinfektionen (8 Frauen, 14 Männer):

Unter 18 Jahre 12
19-29 Jahre 3
30-49 Jahre 4
50-69 Jahre 2
Über 70 Jahre 1


IV. Ergebnisse zu den 40 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 26 Neuinfektionen (65 %);
Berufliches Umfeld: 6 Neuinfektionen (15 %);
Alten- und Pflegebereich: 0 Neuinfektion (0 %);
Medizinischer Bereich: 3 Neuinfektionen (7,5 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 5 Neuinfektionen (12,5 %)

Die Kontakte konnten vollständig nachverfolgt werden.
 
 

 

5. April 2021: Tagesaktuelle Informationen zum Corona-Infektionsgeschehen in der Stadt Halle (Saale):

I. Wichtige Kennzahlen:

1. Zum Impf-Fortschritt: Am gestrigen Ostersonntag haben wir mit den mobilen Impfteams 342 Impfungen bei nicht mobilen Seniorinnen und Senioren durchgeführt.

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 54.567 (+342); davon Erstimpfungen: 38.838 (+342); Zweitimpfungen: 15.729 (+/-0)

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 16,2 %
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 %

Die Impfungen werden am heutigen Ostermontag im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße fortgeführt. Geimpft werden Berechtigte der beiden höchsten Impfkategorien nach den §§ 2 und 3 der Corona-Impfverordnung.

Darüber hinaus hat die Stadt 4.700 AstraZeneca-Impfdosen erhalten. Die Termine werden morgen, Dienstag, ab 18 Uhr über die Nummer 116117 und über die Internetseite www.impfterminservice.de freigeschaltet. Die Impfungen finden von Donnerstag, 8. April, bis Dienstag 13. April statt.

2.  Neuinfektionen in der Stadt: 40 (-1); 7-Tage-Inzidenz: 199,83 (+8,38)

3.  Infizierte in der Stadt: 1.146 (-25)

4. Im Krankenhaus behandelte Patienten: 133 (+7); im Krankenhaus behandelte Hallenser: 93 (+5); davon Intensivbehandlungen: 24 (+/-0)
Die Ampel steht auf gelb.

5. Zahl der Toten: zu beklagen 295 (+1); mit dem Virus gestorben: 198 (+1); an dem Virus gestorben: 97 (+/-0)

Leider müssen wir heute über einen weiteren Todesfall berichten: Mit Corona ist ein 102-jähriger Mann gestorben.

6. Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 249 (-104); davon kostenlose Schnelltests: 120; davon fielen zwei Tests positiv aus.

Das Testzentrum in der Magdeburger Straße ist auch am heutigen Ostermontag von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Anrufe am Bürgertelefon: 59 (-145)

 

II. Zum Thema Sicherheit und Ordnung:

91 Kontrollen insgesamt; im Einzelnen: 30 Geschäfte, 8 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 7 Quarantäne-Kontrollen, 36 Haltestellen, 10 bekannte Personen-Treffpunkte. Es gab sechs Verstöße gegen Ladenöffnungszeiten.

 

III. Weitere statistische Angaben zum heutigen Tage:

Infizierte gesamt Todesfälle gesamt Todesfall-Quote Impfquote Genesene gesamt
9.264 (+40) 295 (+1) 3,2 % 16,2 % *
6,6 % **
7.812 (+64)

* Wert bezieht sich auf Erstimpfungen
** Wert bezieht sich auf Zweitimpfungen

Verdopplungszeitraum: 86 Tage (+1)

R-Wert: 0,71 (-0,02)

Die Altersaufteilung der 40 Neuinfektionen (24 Frauen, 16 Männer):
Unter 18 Jahre: 7
19-29 Jahre: 5
30-49 Jahre: 13
50-69 Jahre: 10
Über 70 Jahre: 5

 

IV. Ergebnisse zu den 41 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

Privates Umfeld: 30 Neuinfektionen (73,17 %);
Berufliches Umfeld: 4 Neuinfektionen (9,76 %);
Alten- und Pflegebereich: 1 Neuinfektion (2,44 %);
Medizinischer Bereich: 4 Neuinfektionen (9,76 %);
Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 2 Neuinfektionen (4,88 %)
Die Kontakte konnten vollständig nachverfolgt werden.

 

V. Zu den weiterführenden Maßnahmen:

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Ostermontag in Halle (Saale) den zweiten Tag bei einem Wert knapp unter 200. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand: „Die Zahlen sind wenig aussagekräftig. Viele Kommunen haben ihre Berichterstattung über die Oster-Feiertage ausgesetzt. Außerdem werden über die Feiertage erfahrungsgemäß weniger Tests gemacht. Auch nach Aussage des Robert-Koch-Instituts können die Zahlen erst wieder ab Mitte der nächsten Woche als repräsentativ erachtet werden. Aus den aktuellen Zahlen kann deshalb leider noch nicht geschlossen werden, dass das Infektionsgeschehen zurückgeht. Der Katastrophenschutz-Stab folgt dem gegenteiligen Rechtsakt aus § 13 Abs. 3 der 11. Eindämmungsverordnung des Landes, dass die geltenden Regeln so lange in Kraft bleiben, bis der Wert von 200 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird.“

Zur Ausgangsbeschränkung sagt Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand: „Ich danke allen Hallenserinnen und Hallenser, dass sie über Ostern so verantwortungsbewusst gehandelt haben und zu Hause geblieben sind."

 

28.02.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH