zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Kurzkonzerte erklingen vom Roten Turm

(halle.de/ps) Das Stadtmuseum Halle und der Förderkreis Glockenspiel Roter Turm haben ein neues musikalisches Angebot entwickelt: Ab sofort erklingt vom Roten Turm täglich um 12 Uhr ein fünfminütiges Glockenspiel. Hallesche Carilloneure haben für die Kurzkonzerte neue Stück eingespielt; so sind nunmehr Glockenspiele aus den Titeln „An der Saale hellem Strande“, „Freude schöner Götterfunken“, „Alle Vögel sind schon da“, „Komm lieber Mai“ und einer Arie aus Händels „Rinaldo“ zu hören. Mit der Aktion wollen Stadtmuseum und Förderkreis die Innenstadt stärken. Auch die Reihe der Carillon-Sonntage wird fortgesetzt. Ab sofort laden die fünf Glöckner immer sonntags um 16 Uhr zu einem 20-minütigen Konzert ein. Damit werden die Glockenklänge ergänzt, die täglich um 9, 15 und 18 Uhr zu hören sind. Um 13 Uhr erklingt zudem Händels „Halleluja“, gefolgt von je einem Glockenschlag für jedes in den vergangenen 24 Stunden in den Kliniken der Stadt neugeborene Kind

29.05.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit