zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Informationen der Stadt Halle (Saale) zum Corona-Virus vom 10. August bis 16. August 2020

16. August 2020: Am heutigen Sonntag  gibt es in der Stadt Halle (Saale) keine Neuinfektionen.

Gesamtsumme der Infizierten: 385 (+/-0)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 4,16 (+/-0)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 357 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 14 (+/-0)
Im Krankenhaus behandelt: 0 (+/-0)
davon Hallenser: 0 (+/-0)
davon Intensivbehandlungen: 0 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 14 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 12 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 123 (+11)
davon 97 bei Reiserückkehrern

In der Stadt Halle (Saale) lässt sich wieder ein deutlich erhöhtes Infektionsgeschehen feststellen. Die zuletzt aufgetretenen positiven Testungen stammen allesamt von Reiserückkehrern oder deren Kontaktpersonen. Die Stadt empfiehlt deshalb allen Hallenserinnen und Hallensern dringend, sich nach der Rückkehr von einer Reise auf das SARS-CoV-2-Virus testen zu lassen. Nur über ein umfangreiches Testen können Infektionen frühzeitig festgestellt und Infektionsketten in der Stadt Halle unterbrochen werden.

Die Testungen werden kostenlos in den Fieberambulanzen durchgeführt. Adressen und Öffnungszeiten der drei Fieberambulanzen finden Sie hier.


15. August 2020: Am heutigen Samstag  gibt es in der Stadt Halle (Saale) zwei Neuinfektionen.

Gesamtsumme der Infizierten: 385 (+2)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 4,16 (+0,83)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 357 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 14 (+2)
Im Krankenhaus behandelt: 0 (-1)
davon Hallenser: 0 (-1)
davon Intensivbehandlungen: 0 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 14 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 12 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 112 (+52)
davon 80 bei Reiserückkehrern

Bei den beiden Neuinfizierten handelt es sich um bulgarische Staatsbürger, die in der Stadt Halle (Saale) in zwei unterschiedlichen Haushalten leben. Sie sind am Freitag aus Bulgarien zurückgekehrt und wurden am Flughafen Leipzig/Halle getestet. Beide stehen unter Quarantäne; die Ermittlungen zu Infektionswegen und Kontaktpersonen laufen.

In der Stadt Halle (Saale) lässt sich wieder ein deutlich erhöhtes Infektionsgeschehen feststellen. Die zuletzt aufgetretenen positiven Testungen stammen allesamt von Reiserückkehrern oder deren Kontaktpersonen. Die Stadt empfiehlt deshalb allen Hallenserinnen und Hallensern dringend, sich nach der Rückkehr von einer Reise auf das SARS-CoV-2-Virus testen zu lassen. Nur über ein umfangreiches Testen können Infektionen frühzeitig festgestellt und Infektionsketten in der Stadt Halle unterbrochen werden.

Die Testungen werden kostenlos in den Fieberambulanzen durchgeführt. Adressen und Öffnungszeiten der drei Fieberambulanzen finden Sie hier.



14. August 2020: Am heutigen Freitag  gibt es in der Stadt Halle (Saale) zwei Neuinfektionen.

Gesamtsumme der Infizierten: 383 (+2)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 3,33 (+0,84)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 357 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 12 (+2)
Im Krankenhaus behandelt: 1 (+/-0)
davon Hallenser: 1 (+/-0)
davon Intensivbehandlungen: 0 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 14 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 12 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 60 (-9)
davon 25 bei Reiserückkehrern

Bei den beiden Neuinfizierten handelt es sich um eine Frau und einen Mann, die am Mittwoch aus Bulgarien zurückgekehrt sind. Die beiden Fälle stehen in keinem Zusammenhang zueinander, die Testungen erfolgten an zwei verschiedenen Flughäfen. Die beiden Infizierten, Jahrgang 1987 und 1997, stehen unter Quarantäne. Ermittlungen zu Infektionswegen und Kontaktpersonen laufen.

In der Stadt Halle (Saale) lässt sich wieder ein deutlich erhöhtes Infektionsgeschehen feststellen. Die zuletzt aufgetretenen positiven Testungen stammen allesamt von Reiserückkehrern oder deren Kontaktpersonen. Die Stadt empfiehlt deshalb allen Hallenserinnen und Hallensern dringend, sich nach der Rückkehr von einer Reise auf das SARS-CoV-2-Virus testen zu lassen. Nur über ein umfangreiches Testen können Infektionen frühzeitig festgestellt und Infektionsketten in der Stadt Halle unterbrochen werden.

Die Testungen werden kostenlos in den Fieberambulanzen durchgeführt. Adressen und Öffnungszeiten der drei Fieberambulanzen finden Sie hier.



13. August 2020 (2): Stadt Halle (Saale) empfiehlt Corona-Tests für alle Reiserückkehrer

In der Stadt Halle (Saale) lässt sich seit Wochenbeginn ein erhöhtes Infektionsgeschehen feststellen. Die Infektionsrate auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen hat am heutigen Donnerstag den höchsten Stand seit fast drei Monaten erreicht. Die zuletzt in dieser Woche aufgetretenen sechs positiven Testungen stammten allesamt von Reiserückkehrern oder deren Kontaktpersonen.

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand: „Die Stadt empfiehlt allen Hallenserinnen und Hallensern dringend, sich nach der Rückkehr von einer Reise auf das SARS-CoV-2-Virus testen zu lassen. Nur über ein umfangreiches Testen können wir Infektionen frühzeitig feststellen und Infektionsketten in der Stadt Halle unterbrechen.“

Die Testungen werden kostenlos in den Fieberambulanzen durchgeführt. Aktuell stehen in der Stadt Halle (Saale) drei Fieberambulanzen zur Verfügung:

  • Mobile Teststation Schopenhauerstraße 2 (Parkplatz Arbeitsagentur)
    Öffnungszeiten:     Montag bis Freitag 9 Uhr bis 14 Uhr,
    an Wochenenden 9 Uhr bis 13 Uhr

  • Praxis Dr. Frank Ackermann, Jägergasse 1, 06108 Halle (Saale)
    Öffnungszeiten:     Montag bis Freitag 8 Uhr bis 11 Uhr,
    Montag 13 Uhr bis 17 Uhr, Dienstag und Donnerstag 14 Uhr bis 17 Uhr

  • Praxis Dr. Matthias Benecke, Neustädter Passage 17a, 06122 Halle (Saale)
    Öffnungszeiten:     Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr – 12 Uhr

     

13. August 2020: Am heutigen Donnerstag  gibt es in der Stadt Halle (Saale) zwei Neuinfektionen.

Gesamtsumme der Infizierten: 381 (+2)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 2,49 (+0,83)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 357 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 10 (+2)
Im Krankenhaus behandelt: 1 (+1)
davon Hallenser: 1 (+1)
davon Intensivbehandlungen: 0 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 14 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 12 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 69 (-46)
davon 19 bei Reiserückkehrern

Die Neuinfizierten sind Kontaktpersonen der am Montag positiv getesteten Frau. Es handelt sich um Familienmitglieder, geboren 1990 und 2011. Insgesamt wurde für 18 Personen eine Quarantäne ausgesprochen.


12. August 2020: Am heutigen Mittwoch  gibt es in der Stadt Halle (Saale) zwei Neuinfektionen.

Gesamtsumme der Infizierten: 379 (+2)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 1,66 (+0,83)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 357 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 8 (+2)
Im Krankenhaus behandelt: 0 (+/-0)
davon Hallenser: 0 (+/-0)
davon Intensivbehandlungen: 0 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 14 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 12 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 115 (-43)
davon 18 bei Reiserückkehrern

Eine Neuinfektion betrifft einen 1987 geborenen Mann. Der Abstrich wurde entnommen im Testzentrum des Flughafens Stuttgart. Derzeit laufen die Ermittlungen zu Infektionswegen und Kontaktpersonen. Der zweite positive Fall betrifft eine 1990 geborene Frau, die als Kontaktperson des am Montag gemeldeten Falls getestet wurde. Das familiäre Umfeld wurde gestern abgestrichen. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Das Infektionsgeschehen in der Stadt Halle (Saale) bewegt sich aktuell auf einem niedrigen Niveau. Das ist insbesondere der Sorgfalt der Hallenserinnen und Hallenser zu verdanken, die seit vielen Wochen die Infektionsschutz-Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus einhalten: den Mindestabstand von 1,5 Metern, die Hygienemaßnahmen und das Tragen von Alltagsmasken bei Menschenansammlungen. Vor dem Hintergrund der jüngsten größeren Corona-Ausbrüche in mehreren Bundesländern warnt die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger vor Leichtsinn und Unachtsamkeit im Umgang mit diesen Regeln und empfiehlt dringend: Bitte tragen Sie immer dann einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie sich an Orten aufhalten, an denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.


11. August 2020: Am heutigen Dienstag  gibt es in der Stadt Halle (Saale) eine Neuinfektion.

Gesamtsumme der Infizierten: 377 (+1)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 0,83 (+/-0,00)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 357 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 6 (+1)
Im Krankenhaus behandelt: 0 (+/-0)
davon Hallenser: 0 (+/-0)
davon Intensivbehandlungen: 0 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 14 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 12 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 158 (+104)
davon 32 bei Reiserückkehrern

Die Neuinfektion betrifft einen 1989 geborenen Mann. Der Test wurde im Zuge einer Reiserückkehr am Flughafen Berlin-Schönefeld durchgeführt und von den Behörden vor Ort an das Gesundheitsamt Halle (Saale) übermittelt. Derzeit laufen Ermittlungen zu Kontaktpersonen und möglichen Infektionswegen.

Das Infektionsgeschehen in der Stadt Halle (Saale) bewegt sich aktuell auf einem niedrigen Niveau. Das ist insbesondere der Sorgfalt der Hallenserinnen und Hallenser zu verdanken, die seit vielen Wochen die Infektionsschutz-Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus einhalten: den Mindestabstand von 1,5 Metern, die Hygienemaßnahmen und das Tragen von Alltagsmasken bei Menschenansammlungen. Vor dem Hintergrund der jüngsten größeren Corona-Ausbrüche in mehreren Bundesländern warnt die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger vor Leichtsinn und Unachtsamkeit im Umgang mit diesen Regeln und empfiehlt dringend: Bitte tragen Sie immer dann einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie sich an Orten aufhalten, an denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.


10. August 2020: Am heutigen Montag gibt es in der Stadt Halle (Saale) eine Neuinfektion.

Gesamtsumme der Infizierten: 376 (+1)
Anzahl der Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen: 0,83 (+0,41)
(Der Schwellenwert für Halle liegt bei 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Der Schwellenwert bundesweit liegt bei 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen.)

Anzahl der Geheilten: 357 (+/-0)
Infizierte am heutigen Tag: 5 (+1)
Im Krankenhaus behandelt: 0 (+/-0)
davon Hallenser: 0 (+/-0)
davon Intensivbehandlungen: 0 (+/-0)

Wir beklagen Tote: 14 (+/-0)
- mit dem Virus gestorben: 12 (+/-0)
- an dem Virus gestorben: 2 (+/-0)

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 54 (+40)
davon 39 bei Reiserückkehrern

Bei der positiv Getesteten handelt es sich um eine Frau, die als Kontaktperson der Kategorie I aus einem Infektionsgeschehen in einem anderen Bundesland bereits unter Quarantäne stand. Die erneute Testung war am gestrigen Sonntag erfolgt. Die Familie der Frau wurde ebenfalls getestet und befindet sich in Quarantäne; das Ergebnis steht noch aus.

Das Infektionsgeschehen in der Stadt Halle (Saale) bewegt sich aktuell auf einem niedrigen Niveau. Das ist insbesondere der Sorgfalt der Hallenserinnen und Hallenser zu verdanken, die seit vielen Wochen die Infektionsschutz-Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus einhalten: den Mindestabstand von 1,5 Metern, die Hygienemaßnahmen und das Tragen von Alltagsmasken bei Menschenansammlungen. Vor dem Hintergrund der jüngsten größeren Corona-Ausbrüche in mehreren Bundesländern warnt die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger vor Leichtsinn und Unachtsamkeit im Umgang mit diesen Regeln und empfiehlt dringend: Bitte tragen Sie immer dann einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie sich an Orten aufhalten, an denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

    

 

 

 

 

 

17.08.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH

Banner BWG_Wohnung_des_Monats