zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Der Tag der Deutschen Einheit in Halle (Saale)

(halle.de/ps) Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lädt die Stadt Halle (Saale) ihre Einwohnerinnen und Einwohner auch am diesjährigen Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, zu einer gemeinsamen Baumpflanzaktion in der Dölauer Heide ein. Beginn ist um 10 Uhr, Treffpunkt ist die Straße „Waldkater" vor der gleichnamigen Gaststätte. Nach der tollen Auftaktveranstaltung warten in diesem Jahr sogar 5.000 junge Bäume darauf, eingepflanzt zu werden – 2.000 mehr als im vergangenen Jahr.
Aufgrund der Pandemie ist diesmal allerdings Folgendes zu beachten: Teilnehmer müssen sich vor der Veranstaltung vor Ort namentlich anmelden, Interessierte sollten dafür zusätzlich Zeit einplanen. Die Anmeldung findet auf dem Parkplatz am „Waldkater“ statt, der deshalb auch am Einheitstag von 8 bis 12 Uhr gesperrt sein wird. Außerdem gilt die Maskenpflicht. Laut geltender Eindämmungsverordnung können maximal 1.000 Personen an der Pflanzaktion teilnehmen. Helferinnen und Helfer werden gebeten, eigene Spaten mitzubringen.
 
Ebenfalls am Tag der Deutschen Einheit laden die Stadt und der Chorleiter Ulrich Hellem unter dem Motto „Vereint Singen“ von 15 bis 16 Uhr zum gemeinsamen Singen auf den Marktplatz ein. Es beteiligen sich Chöre und Blechbläser-Ensembles aus Halle (Saale) – und auch die Hallenserinnen und Hallenser sind eingeladen, die bekannten Volkslieder und Kirchenweisen mitzusingen.
 
Mitmachen im Sinne von mitreden ist auch bei der „Tafel der Demokratie“ gefragt. Diese wird von 14 bis 17.30 Uhr auf dem Hallmarkt aufgebaut. Dort laden Migrantinnen und Migranten zum Austausch über demokratische Werte, Verantwortung und Wertschätzung ein. Die Veranstaltung ist Teil der Interkulturellen Woche, die vom Verband der Migrantenorganisationen Halle (Saale) e.V. und der Stadt organisiert wird.

29.09.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH

Banner BWG_Wohnung_des_Monats