zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

„Künstlerhaus 188" versteigert Kunstwerke für den guten Zweck

(halle.de/ps) Bis zum 13. Dezember 2020 gibt der Künstlerhaus 188 e.V. auch in diesem Jahr – trotz der aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung von Corona – Kunstinteressierten und Wohltätern die Möglichkeit, in einer Auktion Kunstwerke für den guten Zweck zu ersteigern.

An der Auktion können alle teilnehmen, die ein Kunstwerk einer Künstlerin oder eines Künstlers erwerben und dabei einen wichtigen Beitrag zur Arbeit des Verein zur Förderung der Palliativmedizin am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara e.V. leisten möchten. Die Startgebote liegen zwischen 30,- und 1.400,- Euro. Das Bieterverfahren wird voraussichtlich ausschließlich extern erfolgen können. Das entsprechende Formular inkl. Steigerungskriterien sind auf der Internetseite des Vereins www.kuenstlerhaus188.de abrufbar. Die Versteigerung endet am 13. Dezember 2020. Auch in diesem Jahr wird sich Dr. Ralf-Torsten Speler als Auktionator beteiligen.

Gerade in Zeiten wie diesen steht der medizinische Sektor ebenso wie die regionale Kunstszene vor besonderen Herausforderungen. Mit dieser Aktion möchte der Künstlerhaus 188 e.V. gemeinsam mit den Unterstützern ein Zeichen setzen: Solidarität.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Nora Mona Bach, Franca Bartholomäi, Christiane Budig, Steffen Christophel, Sarah Deibele, Ingrid Domke, Ondine Frochaux, Tobias Gellscheid, Sebastian Gerstengarbe, Hermann Grüneberg, Friederike von Hellermann, Sebastian Herzau, Philipp Liehr, Hanne Mode, Sara Möbius, Dirk Neumann, Renée Reichenbach, Torsten Enzio Richter, Jan Thomas, Anke Tippelt, Marco Warmuth, Cornelia Weihe, Uwe Wolfradt

Zeitraum des Bieterverfahrens:  bis 13. Dezember 2020 (siehe Vorgaben)
Übersicht aller Arbeiten:   www.kuenstlerhaus188.de
Abgabe der Gebote: per Formular
Aktualisierung der aktuellen Gebote:  täglich gegen 18.00 Uhr

30.11.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH

Banner BWG_Wohnung_des_Monats