zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadt Halle (Saale) vergibt weitere 1.000 Impftermine an Über-80-Jährige

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) hat vom Land Sachsen-Anhalt eine weitere Lieferung Impfdosen erhalten. Diese wird vollständig an das Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße übergeben, wo in der kommenden Woche somit 1.000 zusätzliche Impfungen angeboten werden können.

Die Stadt wird am morgigen Samstag, 20. Februar 2021, 500 dieser Termine für die Buchung freischalten. Diese Impfungen finden am kommenden Montag, 22. Februar 2021, und am kommenden Dienstag, 23. Februar 2021, statt. Buchungen können ab Samstag, 18 Uhr, erfolgen über die Telefon-Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung 116117 oder über das Portal des Landes Sachsen-Anhalt www.impfterminservice.de.

Zudem vergibt die Stadt Halle (Saale) 500 weitere Termine an die Über-80-Jährigen, die sich auf das Anschreiben des Oberbürgermeisters zurückgemeldet haben. Diese Impfwilligen werden durch Mitarbeiter der Stadtverwaltung telefonisch kontaktiert und erhalten einen Termin am Mittwoch oder Donnerstag kommender Woche.

19.02.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH