zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadt stellt Willkommensportal online

(halle.de/ps) Das neue Portal www.willkommeninhalle.de der Stadt Halle (Saale) ist am heutigen Dienstag, 7. Dezember 2021, online gegangen: Auf dem Internetportal stellt die Stadt Halle (Saale) den Wirtschaftsstandort Halle als attraktiven Arbeits- und Lebensort vor. Gleichzeitig wird für die Hallesche Rückkehrermesse geworben, zu der die Stadt gemeinsam mit örtlichen Unternehmen am 27. Dezember 2021 einlädt. Diese dritte Auflage der Halleschen Rückkehrermesse findet erstmals ausschließlich digital statt –auf dem Portal „Willkommen in Halle“.

Willkommensportal und Rückkehrermesse richten sich vor allem an rückkehrwillige Hallenserinnen und Hallenser, Pendler und Zuzugsinteressierte und deren Familien, die für die Stadt (wieder) begeistert werden sollen. Bürgermeister Egbert Geier: „Die Gewinnung von Fachkräften ist eine Zukunftsfrage auch für die Stadt Halle (Saale) und die hier tätigem Unternehmen. Mit dem Willkommensportal und der Rückkehrermesse wollen wir potentielle Fachkräfte für unsere Stadt interessieren. Internetportal und Messe sind so auch ein Service der Verwaltung für die halleschen Unternehmen mit dem Ziel, bei der Fachkräftegewinnung zu unterstützen.“

Auf dem vom Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung der Stadt entwickelten Internetportal „Willkommen in Halle“ präsentieren sich 26 hallesche Unternehmen und Institutionen mit über 100 konkreten Jobangeboten als attraktive Arbeitgeber. Die teilnehmenden Unternehmen kommen aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie der Produktion, der IT oder auch öffentlichen Institutionen mit offenen Stellenangeboten. Außerdem können sich alle Interessierten in den Rubriken Arbeiten, Wohnen, Leben, Freizeit, Studium und Ausbildung in der Stadt Halle (Saale) informieren. Zudem werden beispielhaft hallesche Erfolgsgeschichten von Zuzüglern und Rückkehrern dargestellt und zahlreiche weitere Informationen und weiterführenden Links zur Stadt geboten.

Stellenangebote und Karrierechancen für potentielle Fachkräfte, die wieder nach Halle (Saale) zurückkehren und hier arbeiten wollen, werden auch auf der 3. Halleschen Rückkehrermesse aufgezeigt. Außerdem wird dort zum Wohnungsmarkt, zur Kinderbetreuung, zur Schullandschaft sowie zum Kulturangebot in der Stadt informiert. Die erste digitale Hallesche Rückkehrermesse findet am Montag, 27. Dezember 2021, 10 bis 13 Uhr, statt. Neben den Unternehmenspräsentationen sind eine virtuelle Messe-Umgebung sowie eine Videochat-Funktion (mit Termin- und spontanen Chats) für die Nutzer und Nutzerinnen vorgesehen. Zudem wird die digitale Messe von drei Podiumsdiskussionen begleitet. Da die Messe rückkehrwillige Hallenserinnen und Hallenser, Pendelnde und vor allem aus Halle Weggezogene erreichen soll, ist der Messezeitpunkt bewusst auf die Weihnachtsferien gesetzt, um ehemalige Hallenser und Hallenserinnen während ihrer Familienbesuche zu erreichen.

Über Angebote und Ablauf der ersten digitalen Halleschen Rückkehrermesse informiert die Stadt zu einem späteren Zeitpunkt.

Aktuelle Informationen auf www.willkommeninhalle.de

07.12.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige PYUR